Cathy Lugner: »Wäre gute First Lady«

Lugner überlegt Kandidatur

Cathy Lugner: »Wäre gute First Lady«

Richard Lugner sorgte in den letzten Tagen für Aufsehen in der Polit-Landschaft.

Es war 1998, als Baumeister Richard Lugner (83) mit seiner Kandidatur zur Wahl des Bundespräsidenten für Aufsehen und einen Achtungserfolg sorgte. Immerhin 9,9 Prozent der Stimmen bekam Mörtel damals. Jetzt denkt Lugner noch einmal daran, ins Rennen um die Hofburg zu gehen. Bestärkt wird er in seinem Tun von Ehefrau Cathy (26), die ihn eigentlich erst auf die Idee dazu brachte.

First Lady
Die Rolle der ersten Frau im Staat dürfte Frau Lugner gefallen. „Cathy wäre sicher eine gute First Lady. Sie ist bereit für die Hofburg“, tönt Richard Lugner im ÖSTERREICH-Talk. Wenn Lugner tatsächlich antreten und gewinnen sollte, hat er auch schon erste Pläne. „Ich würde den Kanzler und Vizekanzler ermahnen, dass sie die Interessen des Volkes vertreten sollen und nicht die ihrer Parteien.“

Dress-Code
Für Cathy Lugner wäre die Rolle der First Lady auf jeden Fall mit einer Umstellung ihres Stils verbunden. „Sie dürfte dann keine Mini­röcke mehr tragen und natürlich weniger Dekolleté zeigen. Aber dafür gibt es ja Gott sei Dank einen Protokollchef“, grinst Lugner. Man darf also gespannt sein …