Darum sind wir stolz auf Österreich

Die große Umfrage

Darum sind wir stolz auf Österreich

Am Nationalfeiertag ist es wieder an der Zeit, tief in die österreichische Seele zu blicken.

Österreich. Wir sind ein gespaltenes Land. Die Zahlen zeigen, dass wir extrem stolz sind auf unser Österreich – das sagen 83 Prozent. Dennoch nimmt dieser Stolz für einen großen Prozentsatz der Bevölkerung über die Jahre ab.
 
© oe24
Darum sind wir stolz auf Österreich
× Darum sind wir stolz auf Österreich
83 % sagen: "Ja ich bin stolz auf mein Heimatland." Aber fast jeder Sechste ist anderer Meinung.
 
Die Fakten:
  • Männer stolzer. 85 % der männlichen, 81 % der weiblichen Bevölkerung sagen, dass sie auf Österreich stolz sind (Umfrage: Research Affairs für ÖSTERREICH, 1.000 Online-Interviews, bis +/– 3,2 % Schwankungsbreite).
     
  • Junge weniger. Unter 20-Jährige sind „nur“ zu 75 % stolz. Am stolzesten sind die 40- bis 49-Jährigen mit 88 %.
     
  • ÖVP-Wähler. Nach Partei-Zugehörigkeit geordnet, sagen 93 % der ÖVP-Fans, dass sie stolz sind. Bei der „Heimatpartei“ FPÖ sind es weniger: 79 %.
     
  • Immer weniger. 30 Prozent der Befragten geben zu, dass sie über die Jahre immer weniger beeindruckt von ihrem eigenen Land sind. Am meisten hat das Image des Landes laut Studie bei FPÖ-Wählern gelitten (44 %). Am wenigsten abgenommen hat dieses Gefühl in Salzburg (15 %).
     
  • Heimatliebe. Das wichtigste Merkmal für einen guten Österreicher ist laut Studie „das Bekenntnis zur Heimat“ – das sagen 70 %.
     
  • Deutsch. Perfektes Deutsch ist nur 41 % sehr wichtig. 40 % halten „soziales Engagement“ für ein wichtiges Kriterium.
     
  • Religion. 17 % sagen „das Bekenntnis zum christlichen Glauben“ macht einen guten Österreicher aus.
     
  • Gute Küche & Berge. ­Jedes Jahr top: Wir sind stolz auf unsere wunderschöne Landschaft (73 %) und auf Schnitzel und Co. (35 %). Der so­ziale Friede ist uns besonders wichtig (39 %) und der wirtschaftliche Wohlstand (29 %).

    © oe24
    Darum sind wir stolz auf Österreich
    × Darum sind wir stolz auf Österreich
    73 Prozent sind stolz auf die Landschaft.
     
  • Rekordwert: 92 % der Befragten sagen, sie sind stolz, hier zu leben.

© oe24
Darum sind wir stolz auf Österreich
× Darum sind wir stolz auf Österreich
Top-Wert: Hier zu leben erfüllt die meisten in Österreich mit stolz.
 
 

Zum Nationalfeiertag: Österreichs Promis über ihre Liebe zur Heimat.

 
Alexander Van der Bellen, Bundespräsident. Wenn ich ganz ernsthaft bin, dann wünsche ich allen, dass sie sich bewusst werden, wie gut es ist heute in Österreich zu leben – in Frieden und in Wohlstand. Am Nationalfeiertag darf man sich ­solche Gedanken machen.
 
© oe24.TV
Festspiele Salzburg Susanne Thier Kurz May VdB Doris Schmidauer
× Festspiele Salzburg Susanne Thier Kurz May VdB Doris Schmidauer
 
Brigitte Bierlein, Bundeskanzlerin. Als Bundeskanzlerin ist es ein Privileg, dass ich Menschen kennenlernen darf, die in den unterschiedlichsten Bereichen, oft unbemerkt von der Öffentlichkeit und ehrenamtlich, einen wichtigen Beitrag für unsere Gesellschaft leisten. Ohne sie wäre Österreich nicht das, was es ist: eine ­lebendige solidarische Demokratie.
 
© TZOe Fuhrich
bierlein fellner
× bierlein fellner
 
Sebastian Kurz, ÖVP-Chef. Österreicher sind grundsätzlich sehr fleißige Leute und Österreich ist auch Spitzenreiter beim ­Ehrenamt. Der freiwillige Einsatz und das soziale Engagement in den Gemeinden, Städten und Vereinen machen Österreich zu einem so lebenswerten Land. Darauf können wir zu Recht stolz sein.
 
© APA/GEORG HOCHMUTH
Darum sind wir stolz auf Österreich
× Darum sind wir stolz auf Österreich
 
Franz Vranitzky, Alt-Kanzler. Stolz auf das Land bin ich, weil wir nach einem fürchterlichen Weltkrieg und inmitten der beiden großen europäischen Blöcke vital und selbstbewusst unseren Platz gefunden haben – was ja in der ganzen Welt geschätzt wird. Und weil wir den Schritt in das größte Friedenswerk, nämlich das europäische, gemacht haben. Ja, deshalb bin ich stolz auf Österreich.
 
© APA/GEORG HOCHMUTH
Franz Vranitzky
× Franz Vranitzky
 
Werner Gruber, „Science Buster“. Wir feiern die Republik Österreich. Der Begriff Patriotismus oder Stolz auf die Heimat ist eine problematische Angelegenheit. Aber ja, ich bin froh in Österreich zu leben. Ja, ich freu mich, dass wir neutral sind. Ja, ich freu mich über viele Dinge, die wir in Österreich haben und das ist sehr wohl ein Grund zu feiern. Zusätzlich ist es heute ein ganz besonderer Tag, weil wir im Familienkreis einen Geburtstag feiern.
 
© TZOe Artner
werner gruber
× werner gruber
 
Alfons Haider, Entertainer. Österreich und seine Einwohner behalten auch in sehr schwierigen Situationen den Überblick, welche Dinge wirklich wichtig sind und welche nur durch ­Populismus und Angst versucht werden. 
Einige vernichten und schwächen sich dadurch selbst! Andere müssen wieder lernen mit veränderten Verhältnissen umzugehen, um ganz neu zu beginnen. Das ist gut so. Einfach Demokratie! Dass die große Mehrheit unserer Landsleute nach wie vor bereit ist, denen zu helfen, die dringend Unterstützung brauchen, macht mich glücklich.
 
© TZOe Artner
Alfons Haider
× Alfons Haider
 
 
Dagmar Koller, Grande Dame. Österreich ist doch das schönste Land, in dem man leben kann, jeder kann sich glücklich schätzen, hier aufgewachsen zu sein.
 
© Singer
Dagmar Koller
× Dagmar Koller
 
Irmgard Griss, Ex-Politikerin. Ich bin froh und dankbar, dass ich in Österreich lebe und dankbar dafür, was in Österreich alles erreicht wurde. Wir leben friedlich zusammen, es gibt Wohlstand und ein Sozialsystem, das Menschen in Not auffängt und ein Gesundheitssystem, das funktioniert. Ich fühle aber auch die große Verantwortung, dass gerade meine Generation, für die es immer aufwärtsgegangen ist, jetzt einiges tun muss, damit diese Errungenschaften auch für künftige Generationen erhalten werden können. Damit die Jungen jene Chance ­haben, die wir hatten.
 
© TZ ÖSTERREICH / Gruber
Darum sind wir stolz auf Österreich
× Darum sind wir stolz auf Österreich
 
Lena Schilling, „Fridays For Future“-Aktivistin. Ich bin stolz auf die Menschen, die für das Klima auf die Straße gehen. Auch bin ich stolz auf die Schülerinnen und Schüler, die sich emanzipiert haben. Ich bin aber nicht stolz auf ein Land, in dem Klimapolitik gemacht wird, die es nicht schafft, tatsächliche Maßnahmen zu ergreifen, die wirklich etwas verändern. Es gibt enormes Verbesserungspotenzial auf allen Ebenen, aber die Klimafrage ist ­momentan das Wichtigste.
 
© Fotomontage, Quelle: privat; Getty Images
Lena Schilling
× Lena Schilling
 
Wolfgang Sobotka, Nationalratspräsident. „Ich begehe den Nationalfeiertag immer auch mit Demut. Vor dem, was Generationen vor uns geschaffen haben und was es mit aller Kraft zu erhalten gilt. Denken wir nur an den hohen Lebensstandard und das hohe ehrenamtliche Engagement in der Bevölkerung. All das ist identitätsstiftend und prägt den Zusammenhalt unserer Gesellschaft. Man muss nicht weit in die Ferne blicken, um zu verstehen, was wir an unserem Österreich haben.“
 
© APA/GEORG HOCHMUTH
Darum sind wir stolz auf Österreich
× Darum sind wir stolz auf Österreich
 
Hans Krankl, Fußball-Legende. Ich bin stolz auf Österreich, weil es ein tolles Land ist. Ich war schon immer ein stolzer Österreicher, ein stolzer Wiener. Ich habe meine Heimat im Ausland immer verteidigt – egal ob es um den Fußball oder andere Themen gegangen ist. Wir sollten viel stolzer auf unser schönes Land sein.
 
© TZ ÖSTERREICH/Artner
Darum sind wir stolz auf Österreich
× Darum sind wir stolz auf Österreich
 
Peter Rapp, 
TV-Legende. Ich durfte miterleben, wie die Menschen dieses Land nach dem Krieg wieder aufgebaut haben. ­Heute ist Österreich eines der reichsten und schönsten ­Länder Europas.
 
© APA/GEORG HOCHMUTH
peter rapp
× peter rapp
 
Nina Proll, Schauspielerin. Österreich ist von allen Ländern, die ich kenne, einfach das schönste und lebenswerteste Land.
 
© TZOe Artner
Nina Proll Tatort
× Nina Proll Tatort
 
Sonja Klima, 
Hofreitschul-­Direktorin. Ich bin stolz auf Österreich, weil wir ein innovatives, aufgeschlossenes und umweltbewusstes Land basierend auf Tradition und kulturellen 
Werten sind.
 
© APA/HELMUT FOHRINGER
sonja klima
× sonja klima