Diese 22 wollen Topmodel sein

Austria’s next Topmodel

Diese 22 wollen Topmodel sein

Casting-Show auf Puls 4. Heute geht es los – aber wie gut sind die Mädchen? 

„Zittern, bangen, hoffen“ heißt es ab heute wieder für zahlreiche Bewerberinnen, die unbedingt Austria’s next Topmodel 2012 werden wollen. Denn der Privatsender Puls 4 startet um 20.15 Uhr die vierte Staffel seines Model-Castings.

Wie immer rittern 22 Kandidatinnen um den begehrten Titel, die Jury ist detto allseits bekannt: Heidi Klums allererstes Topmodel Lena Gercke moderiert die Show und wird von Catwalk-Coach Elvyra Geyer und Star-Designer Atil Kutoglu bei der Suche nach dem schönsten neuen Gesicht des Landes unterstützt.

Umstyling
Neu ist, dass schon heute mit dem gefürchteten Umstyling begonnen wird, die Typ-Veränderung fängt diesmal also gleich in der ersten Sendung an. Immerhin sollen die Mädchen dann gleich neu gestylt bei Agenturen und Designern vorstellig werden. Nur so viel sei verraten: Einer Kandidatin passt der neue Look gar nicht, sie boykottiert kurzerhand das darauffolgende Shooting mit „Wiener Models“-Fotograf Kosmas Pavlos. Kein wirklich guter Einstieg!

Nackt ohne Chance
Davon kann auch bei Kandidatin Sabrina Rauch nicht die Rede sein. Die hatte nämlich zuvor Nacktfotos von sich anfertigen lassen (ÖSTERREICH berichtete) und diese im Internet veröffentlicht. Ein Verstoß gegen die Regeln. In den ersten Folgen ist die Blondine mit den rosa Barbie-Strähnchen trotzdem noch zu sehen, muss aber schon bald den Hut nehmen.

Nacktmodel Sabrina hat also keine Chance mehr auf die Gewinne dieser Staffel: den Vertrag mit der Model-Agentur „Wiener Models“ und die Kampagne für Edel-Juwelier Kornmesser. Immerhin behält man sie noch ein paar Folgen. Von anderen trennt man sich gleich: Nur 16 schaffen es ins Modelloft, dem Penthouse im Millennium Tower.

Diashow: Austria's next Topmodel: Top 22 FOTOS

Austria's next Topmodel: Top 22 FOTOS

×