Elmayer:

"Rex" schnappte wieder zu

Elmayer: "Biss vor TV-Kamera war Super-GAU"

„Rex“ ist ein Rückfallstäter, biss in den vergangenen Wochen dreimal zu. Nun hat er es wieder getan. Diesmal in der Hundezone auf dem Wiener Heldenplatz.

Besonders peinlich: Der Benimm-Profi wollte einem ORF-Team samt Hundetrainer vor laufender Kamera dokumentieren, dass sein Golden-Retriever-Mischling kein Problemhund ist. Der Versuch geriet zum Desaster – „Rex“ verbiss sich in einen Rüden.

>> VOTING: Was soll Ihrer Meinung nach mit Rex geschehen?

ÖSTERREICH: Wie konnte das passieren?
Thomas Schäfer-Elmayer: Wir haben in der Hundezone für den ORF gedreht, als plötzlich ein Mann mit einem Hund aufgetaucht ist.

ÖSTERREICH: Und dann?
Schäfer-Elmayer: Meine Frau bat den Mann noch, er solle nicht in die Hundezone rein, weil ein anderer Rüde drin ist. Der Hundehalter schob meine Frau einfach zur Seite. Prompt hat darauf mein Rex zugebissen, den anderen Hund am Ohr leicht verletzt.

ÖSTERREICH: Was soll mit Ihrem Rex jetzt passieren?
Schäfer-Elmayer: Das, was heute geschehen ist, hätte auf gar keinen Fall vorfallen dürfen. Das war ein Super-GAU vor laufender Kamera. Ein Drama, weil jetzt glaubt mir niemand mehr, dass Rex ein guter Hund ist, der beste, den ich je hatte.

ÖSTERREICH: Werden Sie ihn weggeben?
Schäfer-Elmayer: Nein, auf keinen Fall. Alle Experten sagen, dass mein Rex ungefährlich ist.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 11

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum