Gabalier rockt mit 40.000 Fans im strömenden Regen

Regen und 12 Grad

Gabalier rockt mit 40.000 Fans im strömenden Regen

Trotz Schlechtwetters pilgerten 40.000 Fans ins Zielstadion der Planai.

Zitterpartie. „Jetzt heißt es stark sein, liebe Volks-Rock ’n’ Roller. Die Planai ist ‚eingewaschelt‘ und wir ­haben Novemberstimmung.“ So meldete sich ­Superstar Andreas Gabalier (33) am Samstagnachmittag aus Schladming. Nach 41 Sonnentagen kam just am Tag des Konzerts das Schlechtwetter mit Temperatursturz auf nur 12 Grad in Schladming an. Eine Absage kam für Gabalier vier Stunden vor Showbeginn nicht mehr infrage. „Wir werden das Konzert trotz dieser Wetterbedingungen stattfinden lassen“, grinst Gabalier in einem ­Facebook-Video vorab.

 

Hit-Feuerwerk für 40.000 Fans auf der Planai

Ansturm. Die Behördenauflagen seien allesamt erfüllt worden. Kurz nach 20 Uhr ging es dann auch los. Für die 40.000 angereisten Fans zündete ­Gabalier ein wahres Hit-Feuerwerk. Den Anfang machte Obersteirer – passend zur Location.

© Franz Neumayr

Trotz strömenden Regens ist die Stimmung einzigartig. Dort, wo normalerweise Marcel Hirscher beim Nachtslalom gefeiert wird, jubeln die Fans jetzt dem Volks-Rockn-Roller zu. Er wirft ihnen Luftschlangen in rot-weiß-rot zu.

© Franz Neumayr

Zum Song Mit dir forderte er die Zuschauer auf, ihre Handy in die Höhe zu halten und für ein Lichtermeer zu sorgen. Es knisterte im Stadion als Gabalier sich die Ziehharmonika umschnallte und einleitend sagte: „Ohne diesen Song wäre ich nicht dort, wo ich heute bin.“

© Franz Neumayr

Jetzt schwappte die Stimmung über, Mädchen weinten vor Rührung, alle sangen mit und tanzten im Regen. Ein einmaliges Spektakel.

© Franz Neumayr

oe24.TV-Reporterin: So erlebte ich den Gabalier-Wahnsinn

Dieses Konzert im Regen wird in die österreichische Musik-Geschichte eingehen.

Video zum Thema: Mega-Konzert: Andreas Gabalier rockt Planai
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Spektakel. Andreas Gabalier zelebrierte sein Heimspiel trotz Sauwetter. Er machte seinen Ruf als Kernöl-Elvis alle Ehre. Gänsehautstimmung. Wir alle ­waren zwar patschnass, aber so glücklich.

Gabalier erwies sich auch als großer Entertainer. Er spielte mit seinem Publikum und sorgte mit seinen Balladen für rührende ­Momente.

Song-Feuerwerk. Der Volks Rock ’n’ Roller mischte alte Songs wie I sing a Liad für di, Hulapalu, Vergiss mein nicht, Bergbauernbua, Dahoam oder die Ballade Amoi seg ma uns wieder mit zahlreichen Songs seines neuen Albums Vergiss mein nicht. Das war eine perfekte Performance, der Gabalier-Wahnsinn. Für den Song Hinterm Horizont packte er die Akustikgitarre aus.

Ich war fasziniert und werde diese Show sicher nicht vergessen. Und obwohl es nur 12 Grad hatte, wurde mir während dieses Super-Konzerts nicht kalt.

Video zum Thema: Mega-Konzert: Gabalier rockt Planai
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen