Arnie

Heimat-Besuch

Schwarzeneggers Austro-Show

Arnie war in Wien, der Steiermark und überraschend auch in Salzburg.

Näher bei den Menschen geht nicht. Dienstag, kurz nach halb 12 am Wiener Ballhausplatz: Arnold Schwarzenegger ist nach dem Treffen mit Präsident Heinz Fischer am Weg zu Kanzler Faymann. Sein Security-Tross besteht darauf, ihn die wenigen Meter zum Kanzleramt per Limousine zu kutschieren. Doch Arnie winkt ab: Er geht zu Fuß. Er strahlt übers Gesicht, genießt das Bad in der Menge. Einem Polizisten schüttelt er die Hand.

Diashow: Arnold Schwarzenegger in Österreich: Alle Fotos

Arnold Schwarzenegger in Österreich: Alle Fotos

×


    Die Szene ist symptomatisch für Arnies Comeback in seiner Heimat. In Kalifornien stürzt er nach der Sex-Affäre gerade ins totale Imagetief – in Österreich gibt sich die „Steirische Eiche“ bewusst warmherzig. Arnie kam, sah und siegte – der Tag im Zeitraffer:

    8.40 Uhr: Herzlicher Start. Seine Freunde Josef Krainer und Alfred Gerstl besuchen Arnie beim Hotel Imperial. 45 Minuten lang frühstücken sie gemeinsam, sprechen über früher.
    9.31 Uhr: Autogramme. Abfahrt vom Imperial in Richtung Hofburg zum Vienna Energy Forum. Arnie gibt sich volksnah: Minutenlang schreibt er eifrig Autogramme.
    9.42 Uhr: Zur Hofburg. Arnie erreicht die Hofburg. Beim Hintereingang am Josefsplatz lässt er sich durch ein Tor ins Innere führen. Im Inneren sind die Kameras in Stellung – die Spannung ist spürbar.
    10.13 Uhr: Starker Auftritt. Mit schnellem Schritt und breitem Lächeln betritt er das Podium. Er begrüßt die Vorredner per Handschlag. Zu dunklem Anzug trägt er Hemd und grüne Krawatte. Er wirkt mitreißend.
    10.13 Uhr: Liebeserklärung. In Deutsch spricht er Österreich eine Liebeserklärung aus (siehe rechts). „Es ist wunderschön, wieder in Österreich zu sein.“
    11.00 Uhr: Er trifft Fischer. Tosender Applaus nach der Rede. In Deutsch plaudert er 45 Minuten mit Fischer.
    11.45 Uhr: Locker bei Faymann. Entspannt plaudert Arnie mit dem Kanzler über die heimische Politik und Energie. Sie reden abwechselnd in Deutsch und Englisch. Er lädt Faymann nach Kalifornien ein.
    15.40 Uhr: Wieder zu Hause. Landung in der Steiermark. Am Rollfeld spricht er mit seinen Landsleuten.
    16.20 Uhr: Am Grab. Der einzige Auftritt, wo Arnie allein sein will. Am Grab seiner Mutter hält er zehn Minuten inne.
    17.20 Uhr: Museum. Vor dem Museum umarmt er Ehrengäste, um 19 Uhr Abflug - nicht wie geplant in die Schweiz, sondern nach Salzburg .

    Arnies 24 Stunden in Österreich: War das gar der Beginn der lang geplanten Rückkehr?

    Diashow: Arnie in Salzburg

    Diashow: Arnold Schwarzenegger: Überraschungs-Besuch in Salzburg FOTOS

    Arnold Schwarzenegger: Überraschungs-Besuch in Salzburg FOTOS

    ×

      Diashow: Arnie bei Faymann

      Diashow: Arnold Schwarzenegger bei Bundeskanzler Werner Faymann FOTOS

      Arnold Schwarzenegger bei Bundeskanzler Werner Faymann FOTOS

      ×

        Diashow: Arnie bei Fischer

        Diashow: Arnold Schwarzenegger bei Präsident Heinz Fischer FOTOS

        Arnold Schwarzenegger bei Präsident Heinz Fischer FOTOS

        ×

          Diashow: Arnies Ankunft in Wien

          Diashow: Arnie ist in Wien gelandet

          Arnie ist in Wien gelandet

          ×




            Der Live-Ticker zum Nachlesen auf Seite 2 >>>

            19:06 Uhr: Der Besuch von Arnold Schwarzenegger in Österreich ist zu Ende. Vor Kurzem ist Arnie von Graz in Richtung Genf gestartet.

            18:44 Uhr:
            Arnold Schwarzenegger hat seinen Besuch in Thal beendet. In Kürze wird er vom Grazer Flughafen Thalerhof in Richtung Genf abfliegen.

            18:30 Uhr:
            Viele Ortsbewohner und Freunde von Arnie sind in steirischer Tracht gekommen. Viele von Ihnen haben stundenlang vor dem Geburtshaus von Arnold Schwarzenegger ausgeharrt.

            18:08 Uhr:
            Vor dem Arnie-Museum in Thal bei Graz ist Arnie mit "Steirermen san very good", der heimlichen steirischen Landeshymne von den Stoakoglern, empfangen worden. Dargebracht hat das Ständchen ein Ortsbewohner auf der steirischen Knopferlharmonika.

            17:57 Uhr:
            Um 19 Uhr, also nicht einmal 24 Stunden nach seiner Ankuft, verlässt Schwarzenegger Österreich wieder. Er fliegt von Graz im Privatjet in die Schweiz.

            17:53 Uhr: Derzeit wird Arnie durch sein eigenes Museum geführt. Beobachtet wird er dabei von rund 40 Menschen aus Thal, etwa 25 Ehrengästen und rund 20 Journalisten.

            Diashow: Arnold Schwarzenegger in Österreich: Alle Fotos

            Arnold Schwarzenegger in Österreich: Alle Fotos

            ×

              17:13 Uhr: Arnie wird das noch nicht ganz fertige Museum in Thal unter die Lupe nehmen und vermutlich einige Vorschläge machen, was man noch verbessern kann.

              16:55 Uhr: Heute steht noch ein Besuch im "Arnold Schwarzenegger-Museum" auf dem Programm.

              16:33 Uhr: Arnie hat das Grab seiner Mutter schon wieder verlassen. Nach nicht einmal 10 Minuten hat er noch einige Autogramme geschrieben und ist dann wieder in seinem Auto weggefahren worden.

              © APA/ Ullrich
              Arnold Schwarzenegger
              × Arnold Schwarzenegger

              (c) APA/ Ullrich

              VIDEO: Riesen-Rummel um Arnie

              16:29 Uhr: Das Grab von Schwarzeneggers Mutter ist von der Polizei großräumig abgesperrt. Mehrere Fotografen und Journalisten sind am Friedhof. Damit Arnie in Ruhe trauern kann, wurde eine Absperrung errichtet.

              16:27 Uhr: Arnie ist am Friedhof in Weiz eingetroffen!

              16:25 Uhr: Arnie wird nun das Grab seiner Mutter in Weiz besuchen. Er ist bereits auf dem Weg. Danach macht er einen Abstecher zu seinem Museum in Thal.

              © APA/ Leodolter
              Arnold Schwarzenegger
              × Arnold Schwarzenegger

              (c) APA/ Leodolter

              16:10 Uhr: 10-15 Journalisten erwarten den Gouvernator in Graz.

              © ÖSTERREICH/ Fuhrich
              Arnold Schwarzenegger
              × Arnold Schwarzenegger

              (c) ÖSTERREICH/ Fuhrich

              15:53 Uhr: Arnie ist in Graz gelandet.

              15:20 Uhr: Gespanntes Warten in Graz: Bei Kaiserwetter warten etwa 20 Schaulustige auf Arnold Schwarzenegger. Er ist derzeit in der Luft.

              15:13 Uhr: Ebenfalls auf Arnies Programm steht ein Besuch am Grab seiner Mutter und im noch nicht eröffneten "Arnold Schwarzenegger-Museum" in Thal.

              14:40 Uhr: In Graz hat sich Arnie bereits bei seinem Ziehvater Alfred Gerstl angekündigt.

              14:09 Uhr: Heute steht für Arnie noch die Weiterreise nach Graz auf dem Programm.

              13:47 Uhr: "Gouverneur Schwarzenegger hat im Gegenzug über die Politik in den USA im Bezug auf Umwelt, erneuerbare Energien, Arbeitslosigkeit berichtet. Er hat weiters betont, dass er es richtig findet, dass die große Koalition in Österreich den Weg der Mitte statt der Extreme geht", so Bundeskanzler Faymann weiter.

              13:43 Uhr: Kanzler Faymann äußert sich zu dem Treffen mit Arnie: "Unser Treffen ist in einer sehr guten und freundschaftlichen Atmosphäre abgelaufen. Gouverneur Schwarzenegger wollte sich über die politische Situation in Österreich und in Europa genau informieren. Neben dem Umwelt- und Energiebereich waren es auch die Maßnahmen für den Arbeitsmarkt in Österreich, die ihn sehr interessiert haben."

              13:36 Uhr: Schwarzenegger zahlt bereits jetzt Unterhalt für seine Kinder an Maria Shriver! Arnie überweise bereits vor der Finalisierung der Scheidung "signifikante Beträge" an sie für die Kids, bezahle auch die Rechnungen für die Privatschule der Söhne Christopher und Patrick, so "Radar Online". Laut Insidern arbeiten von Marias Anwälten angeheuerte Detektive an der Durchleuchtung seiner Finanzen für die wahrscheinliche Teilung seines Vermögens. Bekannt wurde auch, dass sich Arnie unter Tränen bei seinen Kindern entschuldigte.

              13:30 Uhr: Arnie hat das Bundeskanzleramt durch den Hintereingang verlassen und ist in seinem schwarzen Mercedes davongefahren.

              © ÖSTERREICH/ Schöndorfer
              Arnold Schwarzenegger
              × Arnold Schwarzenegger

              (c) ÖSTERREICH/ Schöndorfer

              13:25 Uhr: Schwarzenegger hat Faymann zu sich nach Kalifornien eingeladen.

              13:21 Uhr: Arnie hat das Bundeskanzleramt jetzt wieder verlassen. Jetzt fährt er erstmals wieder zum Hotel Imperial. Offen ist bisher noch, ob er gleich heute weiter in die Steiermark fährt.

              13:19 Uhr: Jetzt ist auch etwas über den Inhalt des Gesprächs zwischen Schwarzenegger und Faymann bekannt geworden: Es ging hauptsächlich um Politik, Arnie zeigte sich gut über die österreichische Politik informiert. Energie, Green Jobs und das politische System in Österreich waren die Hauptthemen.

              13:16 Uhr: Jetzt ist das Gespräch vorbei. Es hat etwas mehr als eine Stunde gedauert. Arnie war von 11.45 Uhr bis 12.55 Uhr im Kanzleramt.

              13:08 Uhr: Vor dem Kanzleramt ist jede Menge los. Dutzende Journalisten und Autogrammjäger warten am Ballhausplatz darauf, dass Arnie das Kanzerlamt wieder verlässt. "Es ist Wahnsinn. Hier spielt es sich mörderisch ab", so ÖSTERREICH-Fotograf Karl Schöndorfer. Schon beim Betreten des Kanzerlamts war Arnie von einer wahren Menschentraube umzingelt.

              Diashow: Arnold Schwarzenegger bei Bundeskanzler Werner Faymann FOTOS

              Arnold Schwarzenegger bei Bundeskanzler Werner Faymann FOTOS

              ×

                12:59 Uhr: Im Kanzlerbüro unterhalten sich derzeit Schwarzenegger, Kanzler Faymann, Staatssekretär Ostermayer, der amerikanische Botschafter und Mitarbeiter aus dem Kabinett Faymann. Die Runde sitzt am Besprechungstisch des Kanzlers. Zu Trinken gibt es Mineralwasser.

                12:56 Uhr: Kanzler-Sprecher Leo Szemeliker berichtet von einem Gespräch in "sehr entspannter Atmosphäre".

                © APA/ HBF/ Wenzel
                Arnold Schwarzenegger Werner Faymann
                × Arnold Schwarzenegger Werner Faymann

                (c) APA/ HBF/ Wenzel

                12:47 Uhr: Das Gespräch im Arbeitszimmer des Kanzlers ist noch im Gange.

                12:45 Uhr: Schwarzenegger wird vom amerikanischen Botschafter begleitet.

                12:33 Uhr: Im Arbeitszimmer von Faymann werden Snacks und Getränke serviert.

                12:02 Uhr: Das Treffen von Arnie mit Kanzler Faymann soll etwa 30-60 Minuten dauern.

                11:48 Uhr: Das Treffen findet im Büro von Kanzler Faymann statt.

                11:35 Uhr: Kanzler Faymann ist derzeit noch im Ministerrat, gleich anschließend kommt er zum Treffen mit Arnold Schwarzenegger.

                © ÖSTERREICH/ Schöndorfer
                Arnold Schwarzenegger
                × Arnold Schwarzenegger

                (c) ÖSTERREICH/ Schöndorfer

                11:27 Uhr: ÖSTERREICH-Reporter Jochen Prüller fand den Auftritt Schwarzeneggers sehr emotional, vor allem die Liebeserklärung an seine alte Heimat: "Für mich ist es wunderschön, wieder einmal in Österreich zu sein, wieder einmal in Österreich aufwachen zu können." In Wien seien für ihn so viele positive Erinnerungen an Schönes erwacht, "der herrliche Kaffee, der Kaiserschmarrn, die Musik von Mozart, Wiener Schnitzel", sinnierte er. Auch das steirische Kürbiskernöl bekam ein Lob des Weltstars ab.

                11:24 Uhr: Arnie gibt keine Autogramme - kann er auch gar nicht, denn er ist mit dem Auto unterwegs.

                Diashow: Arnold Schwarzenegger bei Präsident Heinz Fischer FOTOS

                Arnold Schwarzenegger bei Präsident Heinz Fischer FOTOS

                ×

                  11:21 Uhr: Schlechte Nachrichten gibt es für Schwarzenegger aus seiner Wahl-Heimat Kalifornien, denn er befindet sich in einem Image-Tief. Drei von vier Kalifornier sind dem Ex-Gouverneur gegenüber negativ eingestellt.

                  © APA/ HBF Tatic
                  Arnold Schwarzenegger Heinz Fischer
                  × Arnold Schwarzenegger Heinz Fischer

                  (c) APA/ HBF/ Tatic

                  11:14 Uhr: Das kurze Gespräch mit Fischer ist beendet. Schwarzenegger begibt sich jetzt zu dem Treffen mit Bundeskanzler Werner Faymann, das auf Wunsch des Gouvernators stattfindet.

                  10:51 Uhr: Als nächstes steht für Arnie ein Treffen mit Bundespräsident Fischer auf dem Programm.

                  10:41 Uhr: Damit beendet Arnie unter großem Applaus seine Rede.

                  10:39 Uhr: Den Oil companies ruft er "hasta la vista baby" zu.

                  10:31 Uhr: Motivation ist das wichtigste, erklärt Arnie. Er vergleicht Green Energy jetzt mit (s)einer Bodybuilder- und Politiker-Karriere.

                  10:29 Uhr: Washington muss Kalifornien kopieren, regt Arnie an. Großer Zwischenapplaus.

                  10:27 Uhr: "Green economy is booming", so Schwarzenegger.

                  10:23 Uhr: In Kalifornien gibt es derzeit eine Million Jobs im Energie-Sektor, erklärt Arnie, der heute morgen in seiner Suite Besuch von seinem Ziehvater Gerstl bekommen hat.

                  10:22 Uhr: Güssing habe Energie-Freiheit, so wie Kalifornien, erklärt Arnie weiter. Jetzt spricht er über die Situation in den USA.

                  10:20 Uhr: Als positives Beispiel für saubere Energie nennt Arnie Güssing, das seine Energie jetzt selbst erzeugt. Großer Applaus für Güssing.

                  10:17 Uhr: Er bekennt, dass er Österreich "super" findet. Er dankt Landwirtschaftsminister Niki Berlackovich (ÖVP) und kündigt mit seinem legendären: "I'll be back" eine weitere Rückkehr in seine Heimat an.

                  10:15 Uhr: Arnie ist jetzt auf dem Podium, er trägt eine grüne Krawatte. In seiner Rede, die er auf Deutsch hält, erinnert er sich an früher.

                  10:13 Uhr: Blitzlichtgewitter: Auftritt von Arnie!

                  10:07 Uhr: Jetzt spricht Monique Barbut, der CEO of global environment facilities. Als nächstes kommt dann Arnie. Die Kameraleute machen sich bereit.

                  9.59 Uhr: Henry Puna, der Vertreter der Cook Islands fordert, dass man mehr auf erneuerbare Energien setzt. Es sei Zeit zu handeln. Aber der ganze Saal wartet nur auf einen: Den Gouvernatour.

                  9.56 Uhr: Arnie ist bereits in der Hofburg eingetroffen.

                  9.52 Uhr: Henry Puna, der Premierminister der Cook Islands ergreift das Wort.

                  9.50 Uhr: Nach seiner Rede wird Arnold Schwarzenegger einen Besuch bei Bundespräsident Fischer machen.

                  9.47 Uhr: Der ehemalige Präsident von Uruguay hält seine Rede in spanisch. Über Kopfhörer gibt es die Übersetzung.

                  9.45 Uhr: Hoher Sicherheitsstandard in der Hofburg - Zugang nur durch Schleusen.

                  9.41 Uhr: Coirolo sagt: Wenn wir über Energie nachdenken, müssen wir auch über Bedingungen von Investitionen nachdenken.

                  9.39 Uhr: Während seines Wien-Aufenthalts residiert der ehemalige Gouverneur von Kalifornien im Hotel Imperial.

                  9.34 Uhr: Gerade betrat der Julio Maria Sanguinetti Coirolo, Ex-Präsident von Uruguay die Bühne. Nach ihm kommen noch drei Redner, bevor Arnold Schwarzenegger an der Reihe ist.

                  9.30 Uhr: Jetzt spricht der ehemalige Präsident von Nigeria, Olusegun Obasanjo. Er fordert Energie-Zugang für alle.

                  9.27 Uhr: Die Zeremonie begann mit zehn Minuten Verpätung. Arnies Rede soll nun erst um 9.40 Uhr beginnen.

                  9.25 Uhr: Der Redoutensaal ist voll. Zahlreiche Fotografen und Kamerateams haben sich positioniert.

                  9.22 Uhr: Schwarzenegger ist noch nicht zu sehen.

                  9.15 Uhr: Gleich ist es soweit: Arnold Schwarzenegger wird zum ersten Mal seit dem Skandal um seinen unehelichen Sohn vor Publikum treten.

                  8.46 Uhr: Bereits vor 15 Minuten begann in der Hofburg das "Vienna Energy Forum". Arnie soll um 9.30 Uhr sprechen.

                  8:21 Uhr: Schwarzenegger wird eine Rede zum Thema "erneuerbarer Energien" halten. Als Politiker hat er sich besonders für Umweltthemen eingesetzt.

                  7:52 Uhr: In etwas mehr als einer halben Stunde beginnt in der Wiener Hofburg das "Vienna Energy Forum". 1.200 Teilnehmer werden Schwarzeneggers Rede zuhören.

                  Diashow: Arnie ist in Wien gelandet

                  Arnie ist in Wien gelandet

                  ×

                    7:16 Uhr: Nach seinem Treffen mit der hohen Politik, reist der als "Steirische Eiche" bekannte Ex-Hollywoodstar und Ex-Bodybuilder in seine alte Heimat Steiermark weiter.

                    6:47 Uhr: Anschließend sind nicht medienöffentliche Privattreffen mit Bundespräsident Heinz Fischer und Bundeskanzler Werner Faymann (S) vorgesehen.

                    6:30 Uhr: Unmittelbarer Anlass ist seine Teilnahme am Energieforum der UNO-Organisation für Industrielle Entwicklung (UNIDO) am Dienstag in Wien, wo er eine Eröffnungsansprache halten wird.