Karina Sarkissova über Corona: ''Gefühl, keine Luft zu bekommen'' |Ballerina hat starken Husten & Atemprobleme

oesterreich

Sarkissova: Botschaft an ihre Hater

Artikel teilen

Nach großem Wirbel hat die 'Dancing Stars'-Jurorin Karina Sarkissova Botschaft an ihre Fans und Hater.

Die "Dancings Stars" Folge vom 15.10. gestaltete sich überaus turbulent. Nach der Ausstrahlung kam es zu einem Eklat zwischen dem in der Tanzshow ausgeschiedenen Otto Konrad und der Jurorin Karina  Sarkissova .

Eklat nach Sendung: Sarkissova und Konrad

Wie Sarkissova auf Instagram schrieb, hat sie Konrad nach der Sendung noch vor dem Hotel gesehen. „An ihm vorbeigehend habe ich meinem Kopf gedreht und gesagt , 'Otto es tut mir von Herzen leid dass Sie ….', da unterbricht er mich mit einer unangenehmen Geste in meiner Richtung, mit dem Worten ,'Nix da, weg, vorbei und schlafen gehen'." „Ich war sprachlos und bin weiter zum Hotel gegangen, wo mir der Otto nochmals nachgeschrien hat 'geh, geh da vorbei und gleich schlafen'…… was für ein respektloser Mensch, wozu der ganze Kindergarten“, so  Sarkissova .

 

 

 

Sarkissova: Botschaft an ihre Hater

Nun hat die Ballerina eine Botschaft für ihre Hater und Fans auf Instagram veröffentlicht. Zu einem Foto, auf dem Sarkissova eine Schnute zieht, schreibt sie: "Manche Menschen lösen in mir dieses Gefühl aus. Aber darauf reagiere ich erst gar nicht so wirklich. Lasst niemanden euren Tag zerstören, vergesst es und genießt eure Zeit!"

 

 

OE24 Logo