Kitz: Corona-Alarm bei Promi-Wirtin Rosi

Öffentlicher Aufruf

Kitz: Corona-Alarm bei Promi-Wirtin Rosi

Im Gasthof von Promi-Wirtin Rosi Schipflinger gibt es einen Delta-Verdacht. Das Land Tirol startete nun einen öffentlichen Aufruf.

In einem Kitzbüheler Gasthof sind mehrere positive Coronavirus-Testergebnisse mit Mutationsverdacht auf die Delta-Variante aufgetreten. Die Gesundheitsbehörde startete daher einen PCR-Testaufruf für all jene, die von 13. bis 15 Oktober im Gasthof "Rosi's Sonnbergstuben" waren. Außerdem soll verstärkt auf den Gesundheitszustand geachtet und die Hygienemaßnahmen sollen eingehalten werden, hieß es vom Land Tirol am Freitag.

Eine Anmeldung für den Coronatest ist mit dem Code "KB-Sonnbergstuben-211021" unter www.tiroltestet.at möglich. Bei Auftreten von Symptomen kann außerdem die Gesundheitshotline 1450 oder der Hausarzt kontaktiert werden. 

Rosi Schipflinger  ist selbst vor 10 Tagen an Corona erkrankt - ihre Infektion habe aber nichts mit den aktuellen Fällen zu tun. Die Promi-Wirtin  betont, dass alle Sicherheitsvorkehrungen im Gasthof eingehalten wurden.