Lauda-Sohn: Hochzeit ohne Niki

Hochzeit in Australien

Lauda-Sohn: Hochzeit ohne Niki

Niki war währenddessen beim Grand Prix in Monza.

Niki Lauda (64) ist derzeit in aller Munde: Seit Donnerstag bewegt sein Duell mit James Hunt und der tragische Feuer-Unfall im Kino-Film Rush das Land. Es ist eine turbulente Zeit für den Formel-1-Star – für die Familie bleibt wenig Zeit. So geschah es, wie das Seitenblicke Magazin berichtet, dass sein Sohn Mathias (32) ohne den Papa seine Hochzeit feiern musste. Am 30. August heiratete er seine Freundin Claire in Australien – die beiden erwarten auch demnächst ein Baby, Laudas Enkerl.

Keine Zeit
Doch böses Blut gibt es deswegen nicht. Denn Lauda musste an dem Tag in Monza seine Pflicht als Mercedes-Aufsichtsratsvorsitzender beim Grand Prix nach- kommen. „Was kann ich dafür, dass der Bub am anderen Ende der Welt heiratet.“ Da hilft es auch nicht, dass Lauda notfalls einen Jet fliegen kann...