Lugner lästert über Geburtstags-Stripperin

Mörtel war Blondine zu viel

Lugner lästert über Geburtstags-Stripperin

Der Baumeister genoss die Geburtstagsfeier, dafür die Überraschung nicht so sehr.

Eine dralle Blondine, die sich halb nackt auf Richard Lugners (88) Schoß rekelt. Früher war das des Baumeisters Traumvorstellung. Nicht aber an seinem Geburtstag: „Ich habe die Party mit meinen Damen genossen, aber die Stripperin war gar nicht nach meinem Geschmack“, sagt Mörtel im ÖSTERREICH-Talk. Das Showgirl Candice, wie es sich auf Instagram nennt, war das Überraschungsgeschenk von Nina „Bambi“ Bruckner, Bahati „Kolibri“, Sonja „Käfer“ und „Babyelefant“ Daniela. „Ich bin dort mit Krücken gesessen und habe alles über mich ergehen lassen“, ätzt der Baumeister weiter. Ist er nun mit 88 tatsächlich gereift und nicht mehr an nackter Haut interessiert?

Familie

Scheint ganz so, denn am Sonntag war Mörtel mit Exfrau Mausi Lugner, Tochter Jacqueline und Sohn Alexander unterwegs. Sind die wilden Tage des Baulöwen gezählt?