Milliardärs-Villa um 26 Millionen zu haben?

Georg Stumpf:

Milliardärs-Villa um 26 Millionen zu haben?

Gerüchten zu folge soll eines der feudalsten Anwesen Wiens zum Verkauf stehen.

Von außen erinnert das Anwesen von Immobilien-Milliardär Georg Stumpf (43) an Fort Knox. Hinter dem blickdichten Zaun patroulliert Tag und Nacht eine eigene Security-Truppe und jede Menge Überwachungskameras beschützen das Anwesen, das sich der Investor mit seiner Lebensgefährtin Patricia Schalko vor knapp 10 Jahren um rund 15 Millionen Euro gebaut hat. Dort residiert das Paar mit ihren beiden Söhnen Gianni und Winston sowie zehn Bediensteten auf rund 2.800 Quadratmeter Wohnfäche.

Umzug
Doch nun machen Gerüchte die Runde, dass der Bauunternehmer und Investor sein Anwesen verkaufen will. Auch wenn auf Anfrage von ÖSTERREICH Stumpfs Büro nichts von einem Verkauf wissen will, sprechen Insider bereits von einem Interessenten aus Saudi Arabien und einem möglichen Verkaufspreis von 26 Millionen Euro.