Steinecker eröffnete neuen Salon

Attacke

Mucha: Angriff auf die Wörthersee-Society

Der Verleger ätzt auf seinem Satire-Blog gegen das Kärntner "Who is Who".

Dass Bootslizenzen für den Wörthersee nur 100 Euro kosten sollen, treibt Verleger und „Leidtragenden“ Christian W. Mucha offensichtlich zur Weißglut. Nicht nur, dass er gedroht hat, dem See den Rücken zu kehren und an der Côte d’Azur zu bleiben, lässt er auf seinem Satire-Portal extradreist.at seinem Ärger freien Lauf und ätzt gegen die See-Society.

Attacke
Vor allem Otto Retzer bekommt es ab. „Da muss ich jetzt sofort zur Flick fahren und sie um den Betrag anschnorren. Leider bin ich im Moment ziemlich knapp bei Kasse“, wird er von Mucha als Schnorrer dargestellt.