Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Skandalöser Auftritt im Stanglwirt

Hitler-Eklat um Sido in Kitzbühel

Sido trat am Vorabend des Kitzbüheler Hahnenkamm-Rennens überraschend im Nobelhotel Stanglwirt auf und sorgte mit einem seltsamen Auftritt für einen Eklat.

Kitzbühel. Der 39-jährige Rapper Sido trat am Freitag überraschend bei der Weißwurstparty im Nobelhotel Stanglwirt auf. Vor den 2.500 feierfreudigen Gästen begann der Musiker von Beginn an zu provozieren, wie "Bild" berichtet: "Ihr seid alle so schickimicki hier", stichelte er von der Bühne herunter und bezeichnete das Publikum immer wieder als "die Reichen".

Als das aber nicht gut ankam, versuchte Sido eher kläglich die Gäste zum Ausruf "Prost, Sido" zu bewegen. Als das nur mäßigen Erfolg hatte, rief er: "Jetzt werd ich richtig sauer", und fügte hinzu: "Wir brauchen hier jetzt ein bisschen deutsche Gründlichkeit, die uns ein Österreicher mal beigebracht hat." Diese Aussage ist eine Anspielung auf den gebürtigen Österreicher Adolf Hitler, der den größten Massenmord der Menschheitsgeschichte zu verantworten hat.
 
Später beleidigte Sido dann Andreas Gabalier und den DJ, der zwischen den Acts auflegte.
 

Hier das ganze Video des Vorfalls: (Ab Minute 22.50)