Kristina Sprenger

Hauptdarstellerin fehlte

Sprenger sagt Berndorf-Premiere wegen Corona-Alarm ab

Gestern stand im Berndorfer Stadttheater „ÖSTERreich an Witz“ am Plan.

Es sollte ein traumhafter Sommerabend in Berndorf werden, als gestern die Premiere von ÖSTERreich an Witz am Programm stand. Neben Robert Kolar und Helmut Stippich sollte dabei auch Schauspiel-Star Kristina Sprenger auf der Bühne stehen. Doch Sprenger blieb gestern der Premiere fern. Und das aus gutem Grund.

Letzten Freitag traf die Aktrice beim Grafenegg-Festival auf Regisseur Robert Dornhelm, der jetzt positiv auf Corona gestestet wurde. Sprenger machte gestern sofort ­einen Covid-19-Test und soll das Ergebnis heute bekommen. Aus Sicherheitsgründen stand sie somit gestern nicht auf der Bühne. Wenn der Test negativ ausfällt, wird Sprenger morgen dann die Premiere „nachfeiern“.