Streit um Armin Wolfs "Arsch"-Sager eskaliert auf Twitter

Euke Frank vs. Marcus Wadsak

Streit um Armin Wolfs "Arsch"-Sager eskaliert auf Twitter

Nach dem umstrittenen "Arsch"-Sager in der ZiB2 streiten jetzt Euke Frank und Wolfs ORF-Kollege Marcus Wadsak auf Twitter.

 „Und wir schauen jetzt noch schnell auf die Wetterkarte und man kann es nicht anders sagen – ich bitte um Entschuldigung , aber es wird wirklich arschkalt“, mit diesen Worten moderierte ZiB2-Anchorman Armin Wolf am Mittwochabend das Wetter an. Viele Zuseher nahmen seine ungewöhnliche Ausdrucksweise mit Humor - andere hingegen waren nicht sehr "amused". 

Armin Wolfs Ehefrau, 'Woman'-Herausgeberin und Chefredakteurin Euke Frank, feiert den "Ausrutscher" ihres Mannes auf Twitter: "Bitte mein Mann hat "Arsch im Farbfernsehen gesagt". Auch eine Twitter-Userin fand die Moderation sichtlich gut und brachte sogleich einen Vergleich mit ORF-Wettermoderator Wadsak auf den Tisch: "Armin Wolf traute sich, was Marcus Wadsak so nie gewagt, aber doch gewollt hätte."

Dieser kontert jedoch sogleich: "Nein. Hier geht es nicht um wollen oder trauen. Hier geht es um Umgangsformen. So rede ich nicht." Daraufhin folgt eine Diskussion über Moderationsoutfits, das DU-Wort und fehlenden Humor. Die vollständige Twitter-Diskussion gibt's hier zum Nachlesen:

© Twitter

© Twitter