Trauer um Oma Putz: Fukar verstorben

Kultfigur

Trauer um Oma Putz: Fukar verstorben

Trude Fukar spielte zehn Jahre lang die Kult-„Oma Putz“. Die Schauspielerin starb mit 92.

Trauer um „Oma Putz“ alias Trude
Fukar. Die Wiener Schauspielerin verstarb am 9. Juni im Alter von 92 Jahren in einer Döblinger Seniorenresidenz.

Fukar spielte am Theater sowie in Filmen und TV-Serien, doch als „Oma Putz“ erlangte sie Kult-Status. Genau zehn Jahre war Fukar die liebevoll-zynische Oma in der Werbe-Familie der Einrichtungshaus-Gruppe XXXLutz. Insgesamt war die Schauspielerin in 103 von der Agentur Demner, Merlicek & Bergmann kreierten TV-Spots zu sehen.

Werbe-Abschied

„Der letzte Dreh, bei dem sie noch unbedingt dabei sein wollte, war jener zum Spot 10 Jahre Familie Putz“, erinnert sich Thomas Saliger, Marketingleiter und Unternehmenssprecher von XXXLutz. Saliger war es auch, der Fukar für die Werbelinie seines Unternehmens entdeckte. Trude Fukar sei nach einem Casting absolut erste Wahl für die Rolle der Oma Putz gewesen, berichtet er. Altersbedingt musste sich Fukar danach zurückziehen.

Film-Profi
„Unvergessen bleibt auch ein Werbe-Dreh, bei welchen Trude als Eskimo verkleidet mehr als vier Stunden lang geduldig, bei circa 50 Grad Hitze im Studio, aus einem Planschbecken einen präparierten Fisch angelte, der sich zum großen Leidwesen des Filmausstatters immer mehr auflöste. Alle verloren die Nerven, nur Trude behielt Ruhe, Anstand und Nerven“, erinnert sich Saliger.