Miss Burgenland

Nach Chaos

Wer wird heute neue Miss Austria?

400 geladene Gäste verfolgen heute Abend die Miss-Wahl in Wels live mit.

2019 wird in der 90-jährigen Geschichte der Miss Austria Corporation unvergessen bleiben. Miss Vienna Bea Körmer wurde entkrönt, ein Krieg der Society brach aus und eine Neue (Julia Forstner) gewählt, nur, damit diese dann doch nicht an der Wahl zur Miss Austria teilnimmt. Dennoch ist es heute Abend so weit und Österreich bekommt eine neue Miss.

Zehn Kandidatinnen werden im Museum Angerlehner in Wels die Herausforderung annehmen und um den Titel kämpfen. In drei Wertungsdurchgängen können diese beweisen, dass sie Österreichs Schönste sind. Sie werden im Dirndl über den Catwalk laufen, danach bekommen sie Traumkleider von Erika Suess und zu guter Letzt auch noch Fatal Dresses von Wolford. Dazu werden die Söhne Mannheims (ohne Xavier Naidoo) den Laufsteg rocken und Magier Hojinyu verzaubert die Gäste.

Positiv in Zukunft gehen

Nach all den Aufregern der letzten Monate will die Miss Austria Corporation positiv in die Zukunft gehen. Es sei ganz gleich, wie viele Mädchen nun am Finale teilnehmen würden, man würde es auch für eine Kandidatin austragen. Man habe nicht ein Jahr aussetzen wollen. 2020 soll dann alles anders werden. „Wir heben das Niveau auf das internationaler Miss-Wahlen“, heißt es. Bleibt zu hoffen, dass heute Abend alles nach den Regeln läuft.