Getraut

Winkens heißt jetzt ­Fischer

Hochzeit: Elke Winkens sagte im Steffl „Ja“– Feier mit 30 Gästen. 

Um 17.30 Uhr war’s soweit. Im Wiener Stephansdom läuteten gestern Nachmittag die Hochzeitsglocken für Schauspielerin Elke Winkens (41) und ihren Herzensmann Christian Fischer (50).

Winkens hatte eine kleine, feine Feier gewollt. Entsprechend kamen rund 30 Gäste aus dem engsten Freundes- und Familienkreis zur Zeremonie, die in einer Seitenkapelle des Steffl stattfand. Dompfarrer Toni Faber spendete dem Paar den kirchlichen Segen. Und weil Bräutigam Fischer bereits eine Ehe hinter sich hat – eine pubertierende Tochter stammt aus der früheren Beziehung –, wurde keine klassische Brautmesse zelebriert, sondern eine Segnung ohne Eucharistie.

Diashow: Elke Winkens: So schön war ihre Hochzeit FOTOS

Elke Winkens: So schön war ihre Hochzeit FOTOS

×

    Party im Do & Co
    Nach der Trauung ging es für die Hochzeitsgesellschaft ins Do & Co zum Festmahl. Dort war für das Brautpaar auch eine Suite für die Hochzeitsnacht reserviert. Für Winkens war es wohl ein kleiner Party­marathon, zumal am Vorabend im Restaurant San Carlo – Elkes Lieblings­italiener – kräftig gepoltert wurde.

    Neuer Nachname
    Im Mai lernte sich das Paar kennen, wenige Wochen später folgte bereits der Antrag. Ab heute heißt die Aktrice jedenfalls nicht mehr Winkens, sondern Elke Fischer.