harry

Engagement

Prinz Harry besucht junge Aids-Waisen in Lesotho

Er wandelt auf den Spuren seiner Mutter Prinzessian Diana. Es werden Gespräche über weitere Hilfsprojekte geführt.

Prinz Harry (23), Offizier mit sozialem Engagement, wandelt in Afrika auf den Spuren seiner Mutter Prinzessin Diana. Um weitere Hilfsprojekte vor allem für Aids-Waisen ging es am Montag nach Angaben seiner Stiftung "Sentebale" (etwa: Vergiss mich nicht) bei einem Besuch des Prinzen in dem von Südafrika umschlossenen Gebirgs-Königreich Lesotho.

Es war die fünfte Lesotho-Reise von Prinz Harry, der dort 2004 zwei Monate in Hilfsprojekten mitgearbeitet hatte. Während seiner jüngsten Visite besuchte Prinz Harry auch Kinder, deren Eltern an Aids gestorben sind. Schätzungen zufolge erliegen in Lesotho täglich 70 Menschen der Immunschwächekrankheit.