Prinz Philip: So wird das Begräbnis

Gästeliste, Beerdigungs-Outfit und Trauerzug

Prinz Philip: So wird das Begräbnis

Corona zwingt zum Umdenken: Nur der engste Familienkreis wird am Begräbnis von Prinz Philip teilnehmen. 

Windsor. Bei Queen Mum säumten 2002 Millionen Menschen die Straßen, bei Prinzessin Diana 1997 ebenso. Jetzt ist alles anders – es wird keine Massenansammlungen geben. Selbst Großbritanniens Premier Boris Johnson kommt nicht zum Gottesdienst ins Schloss Windsor am 17. April. Er möchte keinem Familienmitglied den Platz wegnehmen. Nur 30 Personen sind erlaubt, sonst wären es 800 gewesen, wenn Samstagnachmittag um 15 Uhr in der St.-George-Kapelle im Schloss Windsor Prinz Philip verabschiedet wird. Kronprinz Charles geht an der Spitze der Prozession zur St. -George-Kapelle. Das habe sich Philip am Sterbebett ausdrücklich gewünscht. Er müsse die Familie künftig anführen, „sich um die Königin kümmern“, so Philip.

© TZOe
Liste derer, die zu Philips Begräbnis kommen
× Liste derer, die zu Philips Begräbnis kommen

Live im TV

Eine öffentliche Aufbahrung wird es nicht geben. Bis zur Beerdigung wird Philips Leichnam auf Schloss Windsor bleiben. Samstag werden Royal Marines schließlich den Sarg in einen eigens dafür gebauten Land Rover tragen (siehe rechts): Von dort werden die sterblichen Überreste in die nur wenige hundert Meter entfernte St.-George-Kapelle gebracht. In der Kapelle haben Harry und Me­ghan geheiratet. Der Dekan von Windsor und Erzbischof von Canterbury werden die Verabschiedung vornehmen, die live im TV übertragen wird. Auf dem Sarg die Marinekappe und das Schwert des Herzogs von Edinburgh. Am Ende des Gottesdienstes wird Prinz Philip in seiner Admirals-Uniform im Königlichen Gewölbe von St. George beigesetzt.

Sein letzter Weg in diesem Land Rover

Prinz Philip hatte auch seinen Leichenwagen selbst ausgesucht: Der Sarg seiner Königlichen Hoheit wird in einem speziell gebauten Land Rover gefahren - an dessen Gestaltung der Herzog beteiligt war", so der Buckingham-Palast.

© oe24
Land Rover
× Land Rover

William & Harry: Schulter an Schulter hinterm Sarg 

Kommt es endlich zur Versöhnung zwischen den Brüdern? Seit mehr als einem Jahr haben die beiden einander nicht mehr gesehen, die Stimmung war frostig. Bei der Trauerprozession sollen seine „beiden Enkel Prinz William und Prinz Harry Seite an Seite hinter dem Wagen gehen“, wünschte sich der Herzog von Edinburgh laut Daily Mail. Harry ist bereits aus den USA angereist. Seiner Ehefrau Meghan rieten Ärzte von der anstrengenden Reise ab. Sie ist hochschwanger, im Sommer soll das zweite Kind der beiden zur Welt kommen. 

© Getty Images
Prinz William, Herzogin Kate, Prinz Harry und Herzogin Meghan
× Prinz William, Herzogin Kate, Prinz Harry und Herzogin Meghan