Meghans Vater Thomas: Sex mit einer Verwandten!

Heftige Vergangenheit

Meghans Vater Thomas: Sex mit einer Verwandten!

Seitdem Meghan mit Prinz Harry liiert ist, steht nicht nur sie im Blickpunkt der Öffentlichkeit. Auch ihr Vater Thomas Markle, ehemaliger Beleuchter in Hollywoodfilmen, ist immer wieder Bestandteil von Berichterstattungen.

Skandal

Kurz vor der royalen Hochzeit von Meghan und Harry im Mai 2018 kam es durch sein Wirken zum Skandal im britischen Königshaus. Denn er stellte Fotos, für die er sich kräftig bezahlen ließ. Die Konsequenz: Er durfte - unter Vorspiegelung gesundheitlicher Probleme - nicht an der Eheschließung teilnehmen. Seitdem soll Funkstille zwischen Vater und Tochter herrschen.

Warnung vor Versöhnung

Nun wurde anlässlich der Geburt von Archie, seinem Enkelkind, gemutmaßt, dass der Streit für den Familienfrieden beigelegt werden könnte. Doch Meghan soll ihren Vater bloß nicht zu Archie lassen, so die Ex-Frau von Markle, Roslyn, via Mirror. Die 73-Jährige war die erste Ehefrau Markles, von 1964 bis 1975 mit ihm liiert. Sie wirft ihrem Ex in dem Interview vor, ein schrecklicher Vater gewesen zu sein. Während der elf Jahre dauernden Ehe habe er ein "Singleleben" geführt, nächtelang sei er weg gewesen und habe beim Heimkommen "nach anderen Frauen gerochen".

Betrügereien

Er habe zahlreiche Affären gehabt, so Roslyn, die er nicht einmal vertuschen wollte, sonder bei der Arbeit offen auslebte. Doch der Höhepunkt sei für die Ex gewesen, dass er sie mit einer ihr nahe Verwandten betrog! "Bis heute und seit 25 Jahren rede ich mit dieser nahen Verwandten von mir nicht, nachdem ich erfahren hatte, dass sie mit Tom schlief, während wir verheiratet waren." Weihnachten soll er auch nicht immer anwesend gewesen sein, so die Ex. Für Meghan und Harrys Archie wünscht sich Roslyn, dass er in einem liebevollen Zuhause ohne Opa Thomas aufwachsen möge.

Diashow Erste Bilder: So süß ist Baby Sussex

Baby Sussex

Überglücklich strahlend haben Prinz Harry (34) und Herzogin Meghan (37) am Mittwoch erstmals ihren kleinen Sohn öffentlich präsentiert. Harry hielt den schlafenden Buben bei der Vorstellung auf Schloss Windsor liebevoll im Arm, Meghan streichelte dem Neugeborenen immer wieder über den Kopf. Die Elternschaft sei ein "Traum", sagten die beiden.

Baby Sussex

Überglücklich strahlend haben Prinz Harry (34) und Herzogin Meghan (37) am Mittwoch erstmals ihren kleinen Sohn öffentlich präsentiert. Harry hielt den schlafenden Buben bei der Vorstellung auf Schloss Windsor liebevoll im Arm, Meghan streichelte dem Neugeborenen immer wieder über den Kopf. Die Elternschaft sei ein "Traum", sagten die beiden.

Baby Sussex

Baby Sussex

Baby Sussex

Baby Sussex

Baby Sussex

Baby Sussex

Baby Sussex

Baby Sussex

1 / 10

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 6

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum