Clooneys werden Paten vom Royal-Baby

Meghan und Harry

Clooneys werden Paten vom Royal-Baby

Onkel George und Tante Amal: Für den nächsten royalen Spross soll es prominente Paten geben. 

Bereits im Mai waren George und Amal Clooney auf der Hochzeit von Harry und Meghan eingeladen und sorgten für Hollywood-Flair in London. Wie jetzt bekannt wurde, haben die zwei befreundeten Paare, nach der Trauung, einige Tage miteinander am Comer See verbracht.

"Daily Mail" zitiert einen Insider, laut dem Meghan und Amal gute Freundinnen sind: "Sie stehen sich näher, als es öffentlich kommuniziert wird." George habe bereits selber gesagt, dass er als Pate in Frage komme.

"Er wäre ein wunderbarer Patenonkel"

Georges Cousin Ben Breslin sagt dazu: "Er wäre ein wunderbarer Patenonkel, er würde es toll machen – er ist ein guter Kerl."

Clooneys Zwillinge Ella und Alexander wurden im Juni letzten Jahres geboren. Und als Patenonkel von rund 20 Kids, wie George einmal sagte, spielt er diese Rolle bestimmt perfekt. Sunday Rose (19), die erste Tochter von Nicole Kidman und Keith Urban ist eine seiner Schützlinge.

Übrigens Prinz William und Kate (36) suchten die Paten für ihre Kinder George (5), Charlotte (3) und Louis (7 Monate) nicht in der Verwandschaft, sondern entschieden sich zum Beispiel für langjährige Freunde.