Herzogin Kate, Prinz William

Endlich wieder schwanger

Herzogin Kate erwartet zweites Kind

Der Palast bestätigt: Prinz George bekommt ein Geschwisterchen.

Lange wurde spekuliert, jetzt können Herzogin Kate und Prinz William tatsächlich die frohe Botschaft verkünden: ihr Sohnemann Prinz George wird bald ein Geschwisterchen bekommen, denn Kate ist wieder schwanger. Das bestätigte nun der Palast in einer Aussendung.

Hocherfreut
"Der Herzog und die Herzogin von Cambridge freuen sich mitteilen zu dürfen, dass die Herzogin ihr zweites Kind erwartet. Die Queen und beide Familien sind hocherfreut über die Neuigkeit", heißt es in der Mitteilung. Wie auch bei ihrer ersten Schwangerschaft soll die 32-Jährige unter extremer morgendlicher Übelkeit leiden und wird bereits von den Ärzten im Kensington Palast behandelt. Ihren Termin in Oxford, den sie gemeinsam mit Ehemann Prinz William absolvieren sollte, hat Kate bereits abgesagt.

Ministerpräsident David Cameron beglückwünschte die beiden bereits via Twitter und ist "erfreut über die frohe Botschaft, dass die zwei noch ein Baby erwarten."

Diashow: Die schönsten Bilder von Kates erster Schwangerschaft

Diashow: Herzogin Kate wird Mama: Die schönsten Bilder

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Monatelang stand der Bauch von Herzogin Kate unter Beobachtung: Von der Entlassung aus der Klinik, in der die Ehefrau von Prinz William wegen ihrer starken Schwangerschaftsübelkeit behandelt wurde, bis zu ihrem letzten Auftritt vor der Babypause.

Erst vor kurzem plauderte ein Bekannter der Herzogin über den dringenden Kinderwunsch des royalen Paares. "Kate ist bereit für Baby Nummer zwei", verriet der Insider gegenüber der britischen Zeitung Express. Dass der kleine George kein Einzelkind bleiben soll, machte die 32-Jährige schon oft klar - es war nur noch eine Frage der Zeit, bis es mit dem zweiten Baby endlich klappen würde.

Erwartet Kate einen Buben oder ein Mädchen? Was glauben Sie?

Der Zeitpunkt für Kates nächste Schwangerschaft ist perfekt, denn Prinz George feierte erst vor kurzem seinen ersten Geburtstag, Prinz William hat gerade erst seine neue Ausbildung als "Air Transport Pilot" angetreten und die Renovierungsarbeiten ihres Landsitzes in Anmer Hall sind schon im Endspurt. Für ein zweites Kind ist also alles schon bereit und der kleine George ist bestimmt schon außer sich vor Freude, bald ein Geschwisterchen zum Spielen zu haben.

Diashow: Prinz William und Herzogin Kate bei Gedenkfeier in Lüttich