Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Emotionale Premiere

Herzogin Kate zeigt sich zum ersten Mal mit Maske

Zum ersten Mal trägt Herzogin Kate bei einem öffentlichen Termin einen Mund-Nasen-Schutz. Dabei macht sie unter anderem auch ein emotionales Geständnis. 

Seitdem die Akutphase in der Coronavirus-Pandemie begonnen hat, nahm die Ehefrau von Prinz William ihre Termine ausnahmslos über Videocalls oder auch im Freien wahr. Somit sah man die Herzogin bisher auch nie mit einem Mund-Nasen-Schutz im Gesicht. 
 
Bei einem Besuch einer Wohltätigkeitsveranstaltung von "Baby Basics" in Sheffield half Kate nun mit, die Hilfsgüter in Kartons zu verpacken. Aud dem Charity-Event zeigt sich die Herzogin nun das erste Mal mit Maske. 
 

Verspieltes Blumenmuster

 

Passend zu einem stilvollen weißen Kleid kombiniert die Dreifachmama eine wiederverwendbare Mund-Nasen-Maske in verspielter Blümchenoptik.

© APA/AFP/POOL/Chris Jackson
 

Emotionales Geständnis 

 
Auf dem Charity-Event gibt Herzogin Kate außerdem einen intimen Einblick in ihre Gedankenwelt. Im Gespräch mit Eltern erzählte Kate schließlich, welchen unschätzbaren Wert solche Einrichtungen wie "Baby Basics" für sie persönlich haben.


Als sie zu Beginn der Pandemie eine andere Hilfsorganisation für Babyzubehör besuchen durfte, war sie laut eigener Aussage emotional so berührt, dass sie nach der Veranstaltung in Tränen ausgebrochen sei. Im Anschluss lobt Kate die vielen tapferen Familien, die es aufgrund der derzeitig vorherrschenden außergewöhnlichen Umstände alles andere als leicht haben.