Charlène und Fürst Albert mit Jacques und Gabriella

Zum 2. Geburtstag

Monaco-Zwillinge: Ihre erste Party

Albert verrät die Pläne für Geburtstag und wie seine Kinder Normalität erleben.

In ein paar Wochen werden Prinz Jacques und Prinzessin Gabriella zwei Jahre alt. Ein besonderer Anlass, der diesmal sogar mit einer kleinen Kinderparty gefeiert wird. Es ist das erste Fest der Zwillinge, wieder stolze Papa, Fürst Albert II. dem US-Blatt People verriet: "Wir haben entschieden, dass wir hier bei uns zu Hause etwas Kleines machen werden, mit ein paar Kindern aus ihrer Tagesbetreuung." 

Party-Pläne

Albert und Charlène legen großen Wert darauf, dass ihre Zwillinge mit anderen Kindern spielen. "Sie gehen zwei- oder dreimal pro Woche hin und haben Freundschaften geschlossen. Also haben wir entschieden, dass es im Palast eine Party am frühen Nachmittag geben wird."

Normale Kindheit

Jacques und Gabriella gehen nicht nur in ihre Kindergruppe, sie sind auch regelmäßig auf öffentlichen Spielplätzen unterwegs: "Wir ermutigen sie dazu, mit den Kindern und anderen Menschen, die sie treffen, in Kontakt zu treten. Wir wollen beide, dass sie sich so wohl wie möglich fühlen und so normal aufwachsen, wie es geht." 

Royale Verpflichtungen

Ganz 'normal' ist das Leben der royalen Kleinkinder natürlich nicht. Am 19. November wird in Monaco der Nationalfeiertag begangen. Da haben die Kids ihren nächsten großen Auftritt vor tausenden Monegassen und auch an den offiziellen Weihnachts-Feierlichkeiten sollen sie teilnehmen. Fürst Albert: "Ich glaube, danach werden wir einen kleinen, verdienten Neujahrs-Urlaub nehmen."