Harry Well Child

Emotionale Rede

Prinz Harry: Tränen und Rührung bei Rede

Prinz Harry muss sich sammeln, als er bei der 'Well Child'-Gala spricht.

Prinz Harry ist normalerweise der  lustige Royal , der immer einen flotten Spruch auf den Lippen hat und gerne mit der bei Events anwesenden Presse witzelt.

Harry schluckt und muss pausieren

Nun haben wir aber eine andere Seite des Rotschopfs kennenlernen dürfen. Harry hielt bei den "Well Child Awards" am Dienstag, 15.10. in London eine Rede, die sehr emotional wurde. Zuerst spricht der 35-jährige Royal darüber, dass er letztes Jahr schon bei dieser Veranstaltung mit seiner Frau Meghan zugegen war.

Video zum Thema: Prinz Harry: Emotionale Rede über Archie & Meghan
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Er teilte mit Meghan ein Geheimnis

Dann kommen ihm die Tränen, die Stimme versagt. Er spricht darüber, dass  Meghan  und er im letzten Jahr ein Geheimnis teilten: "Letztes Jahr, als meine Frau und ich anwesend waren, wussten wir, dass wir unser erstes Kind erwarteten, sonst niemand, nur wir wussten es." Er stockt, muss sich sammeln. Dann springt ihm die Gastgeberin des Events zur Seite, Gaby Roslin, sie drückt ihn und die Menge applaudiert dem Prinzen. Harry habe damals die Hand seiner Frau gehalten, sie fest gedrückt und beide dachten darüber nach, wie es einmal sein würde, wenn sie selber Eltern wären. 

© APA/AFP/POOL/TOBY MELVILLE
Harry Meghan Well Child
× Harry Meghan Well Child

Meghan und Harry ehren Kinder mit Behinderung und deren tatkräftige Pfleger.

Ehren Kinder und Pfleger

Bei den "WellChild Awards" werden jährlich Kinder mit Behinderungen und deren Pflegepersonen vorgestellt und ausgezeichnet. Prinz Harry unterstützt die Organisation seit Jahren und kam am Dienstag in Begleitung von Ehefrau Meghan. Diese erschien Medienberichten zufolge in dem grünen Kleid, das sie 2017 bei der Verkündung ihrer Verlobung trug.