Prinz Friso: Grabstein

In Utrecht begraben

Schlichter Grabstein für Prinz Friso

Der Bruder von König Willem-Alexander starb an den Folgen eines Lawinenunfalls.

Auf dem Grab des niederländischen Prinzen Friso ist ein schlichter Grabstein gesetzt worden. Auf dem Stein sind nur der vollständige Name des Prinzen und sein Geburts- und Todestag eingraviert, wie auf Bildern zu sehen ist. Der jüngere Bruder von König Willem-Alexander war im August vorigen Jahres im Alter von 44 Jahren an den Folgen eines Skiunfalls gestorben.

Er war im Februar 2012 in Lech in Vorarlberg von einer Lawine verschüttet worden und ins Koma gefallen. Er wurde auf dem kleinen Friedhof im Dorf Lage Vuursche bei Utrecht begraben. Der Friedhof grenzt an Schloß Drakensteyn, den Alterswohnsitz seiner Mutter Prinzessin Beatrix.

Diashow: Berührender Trauergottesdienst für Prinz Friso

Berührender Trauergottesdienst für Prinz Friso

×