Schladming wird zur Society-Hochburg

Promi-Auflauf

Schladming wird zur Society-Hochburg

50.000 Fans, Spitzenpolitiker, Millionen an den TV-Geräten, zahlreiche Promis: Das Kult-Rennen in Schladming ist heuer beliebter als Kitzbühel.

Nach Kitzbühel steht nun Schladming im Mittelpunkt. Denn hier geht am Dienstag mit dem Nightrace der nächste Society-Mega-Event über die Bühne. Nicht nur aufgrund der Wirtschaftskrise blieb die Partystimmung in Kitzbühel heuer noch gedämpft. Denn mit Schladming hat sich ein neuer Hotspot in den Terminkalendern der heimischen Prominenz etabliert – Schladming ist dabei, seinem Tiroler Konkurrenten den Rang abzulaufen.

50.000 Zuschauer
Die Veranstalter verkauften schon 30.000 Tickets für den Nacht-Slalom – insgesamt 50.000 Schaulustige wurden an der Piste erwartet. Schon im Vorjahr waren weitere 1,3 Millionen via Fernsehübertragung live dabei und katapultierten das Skispektakel unter die zehn meistgesehenen ORF-Sendungen des gesamten Jahres.

Auflauf der Prominenten
Kein Wunder also, dass auch Österreichs Prominenz in Scharen kommt: Neben ORF-Stars wie Dorian Steidl und Vera Russwurm waren auch Barbara Wussow, Albert Fortell ulive dabei. Auch an Stars der Sportszene eilten nach Schladming: Toni Polster und Michael Konsel.