Mick Fleetwood

Badeunfall

Tochter (6) von Mick Fleetwood schwer verletzt

Die Tochter des Fleetwood-Mac-Schlagzeugers ist nach einem Badeunfall auf der Intensivstation. Krankenhaussprecher: "Es geht ihr relativ gut."

Die sechsjährige Tochter des Fleetwood-Mac-Schlagzeugers Mick Fleetwood ist bei einem Badeunfall schwer verletzt worden. Die kleine Ruby befinde sich in einem ernsten Zustand, erklärte die Intensivstation der Kinderklinik am Cedars Sinai Krankenhaus in Los Angeles am Montag. Die Ärzte seien jedoch zuversichtlich, dass das Kind wieder ganz gesund werde.

Potenziell extrem ernst
Ruby habe einen Unfall gehabt, "der potenziell extrem ernst" sei. Dem Mädchen gehe es jedoch relativ gut, sagte ein Krankenhaussprecher. Der Unfall habe sich am Freitag ereignet, als Ruby mit ihrer Zwillingsschwester in einem Swimmingpool in Los Angeles gespielt habe.

Das Krankenhaus wies Berichte zurück, wonach Ruby sich den Kopf gestoßen habe oder der Unfall auf Fleetwoods Grundstück passiert sei. Mick Fleetwood ist das einige Mitglied der Originalbesetzung von Fleetwood Mac, das noch zu der Band gehört. Ihren größten Erfolg hatte die Gruppe mit dem Album "Rumours" von 1977, das weltweit mehr als 30 Millionen Mal verkauft wurde.