"Tochter soll Lebensfreude behalten"

Hackls Witwe:

"Tochter soll Lebensfreude behalten"

Am 1. Juni erlag der Schauspieler Karlheinz Hackl seinem Krebsleiden.

Ganz Österreich trauert um einen großartigen Schauspieler – zwei ganz besondere Menschen beweinen den Tod eines Familienvaters: Maria Köstlinger (41), die Ehefrau von Karlheinz Hackl († 65) und selbst Bühnenstar, und Tochter Melanie (13).

Schon seit einem Jahr, nachdem die neuerliche Krebsdia­gnose gestellt worden war, lebten die beiden mit der Sorge, ihren geliebten Ehemann und Vater bald zu verlieren. Doch schon damals sagte Köstlinger: „Ich bin stark, habe aber auch meine schwachen Momente. Das ist schwierig, weil ich ein zwölfjähriges Mädchen habe. Sie hat auch das Recht, ihr wunderbares Dasein und ihre Lebensfreude, die sie ganz stark hat, weiter beizubehalten.“

Der Familie von Hackl wurde ein Ehrengrab der Stadt Wien angeboten, eine Entscheidung steht derzeit noch aus.