Promi-Millionenshow

Für guten Zweck

160.000 Euro bei Promi-Millionenshow

Schwimmerinnen Julia Zaiser & Mirna Jukic schafften 50.000 Euro.

Sportler spielen gemeinsam für den guten Zweck! Am Montag, dem 20. Oktober 2014, erquizzen Julia Zaiser & Mirna Jukic, Claudia Lösch & Hans Knauß, Roman Mählich & Paul Scharner sowie Bernadette & Marlies Schild bei Armin Assingers "Promi-Millionenshow" insgesamt 160.000 Euro. Der Erlös kommt der Österreichischen Sporthilfe zugute und wird von den Österreichischen Lotterien und UNIQA zur Verfügung gestellt.

Wer knackte 75.000 Euro?
Die Fußballer Roman Mählich und Paul Scharner erspielten mit der richtigen Antwort A auf die 12. Frage (Recht würzig riecht in Stresssituationen die in Europa beheimatete "..."? A: Knoblauchkröte, B: Senfunke, C: Curryviper oder D: Zwiebelechse) mit Hilfe des Telefonjokers 50/50- und des Telefonjokers 25.000 Euro.

Gleich 35.000 Euro konnten die Skifahrer Claudia Lösch und Hans Knauß beitragen - und zwar mit der richtigen Antwort B und mit Hilfe des 50/50-Jokers auf die 13. Frage (Mit wem teilte sich der Filmstar Tommy Lee Jones an der Harvard University ein Zimmer? A: Al Gore, B: Barack Obama, C: George W. Bush, D: John Kerry).

Die Schwimmerinnen Julia Zaiser & Mirna Jukic konnten mit der richtigen Antwort B auf die 14. Frage (Wenn Touristen aufgrund zu hoher Erwartungen an eine Stadt psychische Störungen davontragen, spricht man "..."? A: vom Rom-Komplex, B: vom Paris-Syndrom, C: von der Berlin-Korrelation, D: vom London-Effekt) punkten.

Starke Schwestern
Und auch die Schild-Schwestern schafften es mit der richtigen Antwort B auf die 14. Frage (John Adams wurde im Jahr 1800 der erste Bewohner des ...? A: Buckingham Palace, B: Weißen Hauses, C: Apostolischen Palastes, D: Waldorf Astoria) weitere 50.000 Euro für die Sporthilfe zu erspielen.