Alarm für Cobra 11

"Alarm für Cobra 11"

Ben und Semir in großer Gefahr

Erdogan Atalay und Tom Beck treten zum Auto-Vernichten in der RTL-Action-Serie an.

Am 5. Dezember schlüpfen Erdogan Atalay und Tom Beck wieder in die Rollen der Autobahn Kops Serkan und Tom und machen mit ihrer RTL-Kult-Action-Serie "Alarm für Cobra 11" die deutschen Autobahnen unsicher. Ab 20:15 Uhr haben es die beiden rasanten Polizisten mit "Wilden Tieren" zu tun.

Hausschwein Arnold als Schlüsselfigur
Ben (Tom Beck)  wird in eine erbitterte Hetzjagd auf der Autobahn verwickelt. Gangster verfolgen einen Mann, der durch Bens Eingreifen schließlich seinen Häschern entkommen kann. Zurück bleibt jedoch sein Wagen mitsamt seiner ungewöhnlichen Fracht: Hausschwein 'Arnold', das Ben nun an der Backe hat und sich als Schlüsselfigur in einem hochgefährlichen Fall entpuppt. Semir (Erdogan Atalay) und Ben können den Flüchtigen als Marco Bernhartz identifizieren, einen Tierpfleger und ehemaligen Polizisten, der früher bereits in dubiose Machenschaften verstrickt war.

Schwein als Gefahr
Unterdessen entwickelt "Arnold" nicht nur einen ausgeprägten Eigensinn, das vermeintlich harmlose Vieh trägt auch ein Geheimnis in sich, das einem Mitglied des Teams das Leben kosten könnte. Ben und Semir haben alle Hände voll zu tun, um die tödliche Gefahr abzuwenden und werden dabei von der attraktiven Tierärztin Veronika unterstützt.

Info
"Alarm für Cobra 11 - Wilde Tiere", am 5. Dezember, ab 20:15 Uhr auf RTL.

Diashow: Die TV-Highlights des Jahres 2013

Die TV-Highlights des Jahres 2013

×