Charlene Wittstock und Fürst Albert II.

Fürstenhochzeit

Albert & Charlene: Der TV-Fahrplan

ORF 2: Sechs Stunden live am 2. Juli, Schwerpunkt rund um Traumhochzeit.

ORF 2 überträgt " Albert & Charlene - Die Hochzeit" von Monaco von 13.10 bis 19.00 Uhr live. Erwartet werden 4.000 Gäste, darunter offizielle Vertreter aus 21 Ländern und Mitglieder von insgesamt 38 Königs- und Fürstenfamilien. Aus dem "fürstlichen" ORF-TV-Studio melden sich Birgit Fenderl und Lisbeth Bischoff, die gemeinsam mit den Reportern Roland Adrowitzer und Kristina Stiller in Monaco sowie zahlreichen renommierten Gästen durch die Sendung führen.

Diashow: Charlene-Hochzeit: Die Gästeliste

Charlene-Hochzeit: Die Gästeliste

×

    Filme, Dokus, Reportagen
    Zur Einstimmung auf die sechsstündige Übertragung steht um 10.15 Uhr Alfred Hitchcocks Meisterwerk "Über den Dächern von Nizza" mit jener Grace Kelly auf dem Programm, die Jahre später als Grazia Patrizia zur Fürstin von Monaco wurde, gefolgt von der Dokumentation "Grace - Filmstar und Fürstin". Am Abend, um 22.10 Uhr, gibt es mit "Albert & Charlene - Die schönsten Momente" zum Noch-einmal-Sehen. Bereits in den Tagen davor befassen sich "Thema" (27. Juni), "direkt - das magazin" (28. Juni), und vor allem die "Sommerzeit" (1. Juli) in einer monothematischen Sendung mit dem zweiten gesellschaftlichen Höhepunkt des Jahres.

    "Albert & Charlene - Die Hochzeit", 13.10 Uhr, ORF 2: sechs Stunden live
    Das bewährte Traum(hochzeits-)Duo Birgit Fenderl und Lisbeth Bischoff führt am 2. Juli ab 13.10 Uhr durch die knapp sechsstündige Sendung, die ihren Höhepunkt ab 17.00 Uhr, dem Beginn der Hochzeitszeremonie, finden wird. Davor stehen zahlreiche Live-Schaltungen nach Monaco, Reportagen, und Hintergrundberichte auf dem Programm.

    Adels-Experten
    Im Studio steht den beiden eine prominente Riege an Adels-Experten zur Verfügung. Neben den bereits von William & Kate bewährten Martina Winkelhofer-Thyri (Historikerin), Karl Hohenlohe und Georg Markus sind diesmal auch Karl Urschitz, ehemaliger Protokollchef des Landes Steiermark, Grimaldi-Biograf Thomas Veszelits und "Bunte"-Chefreporter Paul Sahner mit dabei - Letztgenannter ist in Monaco gut bekannt, hat er doch die meisten Medienprozesse mit den Grimaldis geführt.

    Albert & Charlene - Die schönsten Momente, 22.10 Uhr

    Wer von der monegassischen Hochzeit nicht genug bekommt oder bei der Live-Übertragung verhindert ist, der versäumt mit dem ORF-Fernsehen nichts. Als ORF-"Korrespondenten" melden sich um 22.10 Uhr in "Albert & Charlene - Die schönsten Momente" Christa Mayerhofer-Dukor, eine Cousine von Grazia Patrizia, und Wissenschaftsminister Karlheinz Töchterle, der das offizielle Österreich in Monaco vertritt, als geladene Hochzeitsgäste mit ersten Eindrücken. Für den ORF in Monaco unterwegs sind, wie auch bereits für die sechsstündige Live-Übertragung, Roland Adrowitzer und Kristina Stiller aus dem ORF-Büro in Paris.

    "Über den Dächern von Nizza", 10.15 Uhr, ORF 2

    Regie in "To Catch a Thief" wie der Film aus dem Jahr 1955 im englischen Original heißt, führte Alfred Hitchcock. In den Hauptrollen: Grace Kelly und Cary Grant.
    Der ehemalige Juwelendieb John Robie (Cary Grant) führt in seiner Villa in Cannes längst ein unbescholtenes Leben. Plötzlich sorgt ein Nachahmungstäter für Schlagzeilen. Die Polizei glaubt, dass die 'Katze' ihre Beutezüge durch die Luxushotels der Riviera wiederaufgenommen hat. Jetzt muss John den Täter auf frischer Tat ertappen, um nicht selbst gefangen zu werden. Dabei lernt er nicht nur den Schmuck der wohlhabenden Mrs. Stevens (Jessie Royce Landis), sondern auch deren bezaubernde Tochter Frances (Grace Kelly) zu schätzen.

    "Grace - Filmstar und Fürstin", 12.00 Uhr, ORF 2

    Seit der Filmemacher Patrick Jeudy am 14. September 1982 in einem New Yorker Taxi zum ersten Mal vom tragischen Unfalltod Grace Kellys hörte, wollte er einen Film über die früh verstorbene Hollywood-Schauspielerin und Fürstin von Monaco drehen. Entstanden ist ein Film, der auf den Zeitraum eines Jahres blickt - von Mai 1955 bis Mai 1956 - von der Idylle bis zur glanzvollen Eheschließung von Grace Kelly und Fürst Rainier von Monaco. Die Dokumentation erinnert an das Ereignis unter Verwendung zahlreicher Archivaufnahmen.