ARD entführt zum Zirkusfestival

Monaco-Kurztripp

ARD entführt zum Zirkusfestival

Artisten, Tiere Attraktionen & der monegassische Adel laden zum bunten Treiben.

Die ARD wartet am 4. Juli ab 20:15 Uhr mit Artisten, Tiere und Attraktionen  auf. Mit ihrer Reportage über das "Festival International du Circque de Monte Carlo" 2013 setzt der deutsche TV-Sender den Zirkus und das dazugehörige bunte Treiben in den Mittelpunkt und lädt zu einem Kurzurlaub in eine farbenprächtige Welt ein. Auch ein Blick auf das monegassische Adelshaus darf dabei nicht fehlen.

Hier das neue Society-TV mit den Themen vom Tag: Das Gagen-Duell Klum vs. van der Vaart, Stamboli's Freund nimmt Stellung, Sean Connery droht Gefängnis, Beyonce Konzert in LA, Tina Turner wird heiraten und Paris Jackson fliegt raus.

Festival mit Tradition
Auch in diesem Jahr wurden die besten Artisten von Stephanie von Monaco ausgezeichnet. Dieses Festival im Zwergenstaat blickt auf eine lange Tradition zurück: Seit 37 Jahren trifft sich die Créme de la Créme der internationalen Akrobaten, Clowns und Dompteure in dem kleinen Fürstentum an der Cote d'Azur und begeistert das Publikum mit spektakulären und einmaligen Darbietungen.

Die Höhepunkte
Vom 17. bis 27. Januar präsentierten sich die Artisten im Fürstentum und kämpften um die renommierte Auszeichnungen durch das Adelshaus. 1974 wurde das Zirkusfestival von Fürst Rainer ins Leben gerufen und sorgt seit jeher für einen großen Medienrummel. Von ihrem Vater hat Prinzessin Stephanie von Monaco das Zepter über das bunte Treiben übernommen. Sie kümmert sich seit seinem Ableben um die Vergabe der heißbegehrten Trophäen.  ARD zeigt nun den Höhepunkt des zehntägigen Festivals mit der Gala zur Verleihung der "Clowns" in Gold, Silber und Bronze.

Info
"37. Zirkusfestival von Monte Carlo - Höhepunkte und Preisträger", am 4. Juli, ab 20:15 Uhr auf ARD.

Diashow: Die TV-Highlights des Jahres 2013

Die TV-Highlights des Jahres 2013

×