Bachelor

Sie nahm Überdosis

Bachelor-Kandidatin: Selbstmord mit 31

Niemand ahnte, dass die Schöne unter bipolarer Störung litt.

Nur die Wenigsten wussten, wie es wirklich in Lex McAllister aussah. Noch vor einer Woche postete die ehemalige Bachelor-Kandidatin einen herzlichen Geburtstagruß an ihre beste Freundin auf Instagram. Jetzt ist sie tot. Sie hat sich mit 31 Jahren das Leben genommen.

Überdosis
Am vergangenen Samstag wurde Lex aufgefunden. Sie hatte offenbar eine Überdosis verschreibungspflichtiger Medikamente genommen. Sie wurde sofort ins Krankenhaus gebracht. Zunächst war ihr Zustand stabil, verschlechterte sich aber später. Am Dienstag verstarb sie.

Depressionen
Ein Familien-Insider verriet dem Internetdienst TMZ, dass Lex an mit Depressionen kämpfte und an einer bipolaren Störung litt. Angeblich ließ sie sich erst vor kurzem scheiden.

Bachelor-Kandidatin
Im US-TV war McAllister aus der Datingshow The Bachelor bekannt. Sie nahm vor sechs Jahren teil, schied aber schon in der ersten Folge aus. "In der kurzen Zeit, die wir sie kennenlernen durften, erlebten wir sie als reizende Person. Die ganze Bachelor-Familie wird sie vermissen und wir möchten ihrer Familie und ihren Freunden unser tiefes Mitgefühl aussprechen", richtete die Produktionsfirma via ET aus.

© Instagram
Lex McAllister
× Lex McAllister

Foto: (c) Instagram