Anger Management Trailer 2

Beichte: Pfarrer flüchtet vor Charlie Sheen

Der zweite Trailer zur neuen Charlie Sheen Serie ist im Netz aufgetaucht.

Lange dauert es nicht mehr bis die neue Charlie Sheen Serie "Anger Management" im US-TV das erste Mal über die Bildschirme läuft. Genau am 28. Juni geht das neue Format an den Start um die besten Einschaltquoten. Damit auch wirklich genügend Leute das Fernsehgerät einschalten hat nun der Fernsehsender FX Networks den bereits zweiten Teaser-Trailer in Internet veröffentlicht und lässt dabei den Hautdarsteller Beichte ablegen.

Hier der Teaser-Trailer Nummer zwei zu "Anger Management"

Sheen lehrt Pfarrer das Fürchten
Die Rolle in der neuen US-Serie scheint dem Mimen wahrlich auf den Leib geschneidert zu sein, war er doch in der vergangenen Jahren mehr mit Exzessen und Skandalen in den internationalen Medien vertreten, als durch seine Arbeit. Im zweiten Trailer zu Anger Management muss Charlie Sheen Beichte ablegen. Er Sitz im Beichtstuhl und zählt eine Sünde seines Lebens nach der anderen auf. Nach nur kurzer Zeit reicht es dem Geistlichen. Er öffnet die Tür des Beichtstuhls, verzieht das Gesicht und flieht vor dem Sünder. Charlie Sheen blickt dem Ordensmann fragend nach und ruft ihm entrüstet nach: "Come on, ich bin noch lange nicht fertig!".

Kinokomödie als Grundstein
Die neue Serie des ehemaligen "Two And A Half Men"-Stars basiert auf der gleichnamigen Kino-Komödie mit Jack Nicholson und Adam Sandler in den Hauptrollen. In der neuen Serie allerdings geht es um Charlie (Charlie Sheen), der einen ehemaligen Baseball-Profi spielt und gelegentlich mit Wutausbrüchen, die er nicht kontrolliert kann, zu kämpfen hat. Nach der Beendigung seiner Sportlerkarriere beschließt er ein neues Leben samt neuer Arbeit zu starten. Als Aggressionstherapeut schlägt sich Charlie ironischerweise  von nun an durchs Leben. Neben Charlie Sheen stehen auch Selma Blair und sein Vater Martin Sheen vor der Kamera für Anger Management. Am 28. Juni wird zum ersten Mal um 21:00 Uhr die neue Sheen-Serie im amerikanischen Fernsehen ausgestrahlt.

Hier einige Bilder von "Two And A Half Men"

Diashow: Two and a half Men Onkel Charlie: Ashton Kutchers erster Auftritt

Alan hält bei Charlies Beerdigung eine ergreifende Rede.

Die anwesenden Ex-Flammen reden nicht nett über den Verstorbenen.

Alan erfährt, dass er und sein Sohn...

... aus der Villa in Malibu ausziehen müssen.

Charlies Mutter veranstaltet ein "Open House" um das Anwesen zu verkaufen. Zuerst sieht sich John Stamos die Villa an...

... er kauft sie nicht, wegen schlechter Erinnerungen an einen dreier mit Charlie.

Dann kommen "Dharma und Greg". Auch die beiden passen.

Ein Postbote bringt Alan die Urne von Charlie.

Dieser will die Asche verstreuen.

Alan öffnet die Urne, um damit in den Garten der Malibu-Villa zu gehen...

... und erschrickt sich heftig beim Anblick von...

... Walden!

Der erklärt, dass er sich gerade ertränken wollte.

Liebeskummer macht ihm zu schaffen...

... denn seine Bridget hat den Milliardär verlassen.

Walden hätte gerne ein Handtuch.

Alan bietet an, die nassen Sachen zu trocknen.

Mit Nacktheit hat der reiche Kerl kein Problem.

Und zieht sich im Wohnzimmer aus.

Alan schlägt vor, was trinken zu gehen. Walden ist dankbar für den Beistand.

Die beiden quatschen in einer Bar,

können sich gut leiden.

Alan rät Walden eine Dame anzusprechen, um über die Ex wegzukommen.

Er nimmt gleich zwei Frauen mit ins Harper-Haus und hat Sex mit ihnen.

Am nächste Tag geht es Suizid-Walden schon besser.

Ashton zeigt sich von seiner besten Seite...

Schließlich erfährt Alan, dass Walden die Villa kaufen will.