Biene Maja

100. Geburtstag

Biene Maja bekommt 78 neue Folgen

Zum Jubiläum bekommt die kleine Biene neue Folgen einen 3D-Film.

Bereits 100 Jahre hat sie mittlerweile am Buckel, dennoch zeigt sie sich quietschfidel: Im Spätsommer 1912 erschien das Buch "Die Biene Maja und ihre Abenteuer" des Münchner Autors Waldemar Bonsels, heute ist die kleine Honigbiene vor allem dank der sehr erfolgreichen Fernseh-Zeichentrickserie Kult. Passend zum Jubiläum dürfen sich Maja, Willi und Co auf eine Generalüberholung gefasst machen: Das ZDF plant 78 neue Folgen der Serie, die diesmal in 3D daherkommen sollen. Ausstrahlungstermin für die neuen Abenteuer im ORF ist voraussichtlich 2013.

Diashow: Biene Maja wird 100 Jahre alt



Seit 1976 im ORF
Im heimischen TV feierte die Serie am 19. September 1976 ihre Premiere, seitdem wurden alle 104 Folgen gezeigt und einzelne sogar mehr als 15 Mal wiederholt, wie es vom ORF heißt. Für ORF-Film- und Serienchefin Andrea Bogad-Radatz bedeuten die neuen Episoden "beste Unterhaltung in bester Qualität", gleichzeitig verweist sie auf einen neuen "Biene Maja"-Film, der 2014 ins Kino kommen soll und danach auch im ORF zu sehen sein wird.

Gegenüber 3D-Technik skeptisch

Bezüglich der neuen Maja-Folgen in 3D zeigt sich wiederum Serienmacher Josef Göhlen, der die Kinderserie und Figuren wie Flip oder Willi, die in der Buchvorlage gar nicht vorkommen, entwickelt hat, skeptisch. "Für mich ist es nicht ganz verständlich", erklärte er in einem Interview mit der dpa. "Das alte Programm läuft sehr gut. Aber es geht darum, das Programm noch mal zu verkaufen. Die alte Maja ist schon auf der ganzen Welt verkauft. Es überlebt aber das, was liebenswert erzählt ist. Alles andere sind Zeiterscheinungen, die nicht ewig halten."