Make Love, Kim Gloss

Witziger Zufall

Daher kennt Kim Gloss das "Make Love"-Paar

Andreas & Beate suchten Rat bei Sexologin. Früher halfen sie Kim Gloss.

Seltsame Verstrickungen gibt es im TV! Kim Gloss wurde dank "Deutschland sucht den Superstar" bekannt, bei "Make Love" suchten jetzt Andreas und Beate Rat für ihr Sexleben. Doch wer hätte gedacht, dass sich diese drei TV-Stars kennen? Woher? Mit Schlafzimmer-Tipps hat das Ganze nichts zu tun. Das Paar aus der Sex-Doku gab Kim einst Gesangsunterricht, um ihrer Karriere auf die Sprünge zu helfen.

Keine fleißige Schülerin
"Wir kannten sie vorher nicht, das war Zufall. Sie blieb dann ein Jahr bei uns. Beate und ich haben sie gemeinsam gecoacht. Wir wussten, dass sie ehrgeizige Ziele hat", erzählt Andreas der Bild-Zeitung. Damals suchte die heute 22-Jährige professionelle Hilfe, weil sie beim ersten DSDS-Anlauf schon im Recall rausflog. Der zweite Anlauf lief schließlich dank Beate und Andreas deutlich besser, auch wenn Kim nicht gerade eine fleißige Schülerin war.

"Sie wollte die große Karriere machen - aber mit möglichst wenig Aufwand. Fleiß war nicht so ihr Ding, lieber schnell Geld verdienen und berühmt werden", verrät Andreas über seine Zeit mit Kim Gloss. Bei "Deutschland sucht den Superstar" erreichte Kim am Ende den vierten Platz, danach brach sie den Kontakt zu ihren Gesangslehrern ab. "Ein Dankeschön haben wir von ihr nie gehört. Das Kind kennt das Wort nicht", beklagt sich das Paar.