Dauerkandidat Menderes im Recall

DSDS-Wiederholungstäter

Dauerkandidat Menderes im Recall

Zum bereits elften Mal will sich der 28-Jährige in Bohlens Herz singen.

Eines kann man Menderes nicht unterstellen, nämlich das er kein Durchhaltevermögen hat. Bereits zum elften Mal traut sich der Kandidat mit Kult-Staus bereits auf die Bühne der RTL-Casting-Show "Deutschland sucht den Superstar" um sich seinen großen Traum. Musiker zu werden, zu erfüllen. Bei seinem bislang elften Anlauf schaut es im Moment gar nicht einmal so schlecht aus. Denn wie er nun via Facebook bekannt gab, hat er die Casting-Runde bereits heil übersanden und darf Richtung Kuba zum Workshop abheben.

Fan-Club brachte nötigen Zuspruch
Nachdem sie Menderes nun optisch ein wenig verändert hat, er trägt jetzt kürzere Haare und hat sich seine Beißerchen richten lassen, nimmt er seinen Karriere jetzt ernster denn je. Auch eine kleine, beschauliche Fangemeinde hat der immer wieder gescheiterte DSDS-Dauerkandidat mittlerweile hinter sich versammelt, die ihm Rückendeckung gibt, so auch bei der Casting-Runde, die ihm das Ticket nach Kuba brachte.

Via Facebook frohe Botschaft verkündet
"Leute, Leute das war jetzt echt eng am Ende. Ich konnte mich mit knapp 65 Daumen hoch Vorsprung auf dem 3. Platz halten. Ich kann dann wohl sagen, dass ich im Recall auf Kuba mit von der Partie bin. Yaaaaah, ich freue mich! Das war echt spannend. Ich danke Euch für das Herzschlagfinale“, so freute sich der smarte Draufgänger über seinen Aufstieg in die nächste Runde. Da kann man dem 28-Jährigen nur alles Gute wünschen. Im letzten Jahr schaffte er es zwar auch in den Recall, musste aber bald wieder die Koffer packen und die Heimreise antreten.

Diashow: Die TV-Highlights des Jahres 2013

Die TV-Highlights des Jahres 2013

×