Große Chance Kandidaten

Die große Chance

Zuschauerrekord bei letzter Castingrunde

"Erfreuliche Zwischenbilanz" nach sechs Sendungen.

Die ORF-Castingshow " Die große Chance " hat bei ihrer letzten Ausgabe vor den Halbfinal-Shows am Freitag, 14.10., einen vorläufigen Zuschauerrekord verbucht. Laut Angaben des Senders sahen durchschnittlich 751.000 Zuschauer die sechste und letzte Castingrunde auf ORF eins, was einem Marktanteil von 30 Prozent entspricht. Zwischenzeitlich verbuchte man einen Höchstwert von 929.000 Zusehern, die den Einzug der letzten vier Kandidaten für das Halbfinale verfolgten.

Zwischenbilanz
Mit 48 Prozent markierte man zudem den höchsten Marktanteil bei den Zwölf- bis 29-Jährigen zu dieser Sendezeit seit dem "Starmania"-Finale 2007 und mit 42 Prozent den höchsten Marktanteil in der Zielgruppe der 12- bis 49-Jährigen seit dem Olympia-Suger-G-Rennen der Herren im Februar 2010. Der ORF zieht generell "erfreuliche Zwischenbilanz": 648.000 Zuseher verfolgten im Schnitt die Castingrunden, der nationale Marktanteil lag im Schnitt bei 26 Prozent.

Letzte Plätze
Mit Jochen und Florian, die mit Kuhglocken und Ziehharmonika überzeugten, den Footbag-Artisten Ilja und Christoph sowie den Sängern Bernhard Reider und Michaela Fischer wurden am Freitag die letzten vier Plätze für das Halbfinale von Jury und Saalpublikum vergeben. Bis Montag können die Zuseher zudem vier bereits ausgeschiedene Kandidaten per Telefon- und SMS-Voting ins Halbfinale wählen (Liste unter diegrossechance.orf.at). Die Halbfinalshows werden am 21. und 28. Oktober sowie am 4. November live um 20.15 in ORF eins übertragen; in der Finalshow am 11. November winken dem Sieger 100.000 Euro.