Dirty Dancing

Kult-Film

Dirty Dancing: So wird das Remake

Der Tanz-Streifen ist fürs TV neu verfilmt worden.

Es ist DER Tanzfilm schlechthin: " Dirty Dancing ". Die Liebesgeschichte zwischen der reichen Tochter Baby und dem Tanzlehrer Johnny, die in einer Notsituation zusammenfinden, um gemeinsam zu tanzen, hat Millionen von Fans. "Dirty Dancing" machte Jennifer Grey und Patrick Swayze in den späten 1980er Jahren zu Stars und lockte Horden von Fans in die Kinos wie Tanzsäle. Der Reiz des flotten Streifens besteht bis heute.

Remake

Längst gibt es ein Musical, Spin-offs und sogar Reisen zum legendären Kellerman-Resort, wo der Film spielt. Doch jetzt wurde der Film neu gedreht. Für eine über drei Stunden dauernde Fernseh-Version sollen Baby und Johnny wieder tanzen. In den Hauptrollen zu sehen: Abigail Breslin ("Little Miss Sunshine") und Newcomer Colt Prattes. Nebendarsteller sind u. a. Nicole Scherzinger, Debra Messing und Bruce Greenwood. Bei so einer kultigen Vorlage stellen sich nun alle Fans die Frage: Wie wird die neue Version? Sind die Rollen gut besetzt? Von den kursierenden Setfotos kann eines gesagt werden: Der Spirit der Zeit (Dirty Dancing spielt in den Swinging 60ies) ist mit Kostümen und Styling auch in dieser Verfilmung perfekt eingefangen worden. Doch werden die neue Baby und der neue Johnny auch das Knistern rüberbringen können, wenn sie ihr "Time Of My Life" erleben? Am 24. Mai ist es soweit - und die Zuseher können sich ein Bild davon machen...

Original

© Getty
Dirty Dancing
× Dirty Dancing

Dirty Dancing. Bild: (c) Getty

Remake