Dieter Bohlen, Helene Fischer

Kein Jury-Potential

DSDS: Darum will Bohlen Helene nicht

Alle lieben Helene, doch Bohlen kann sie sich nicht in der Jury vorstellen.

Helene Fischer ist noch immer überall. In jeder TV-Show, sogar im Tatort trat die Schlagersängerin auf und alle wollen Helene in ihrer Sendung haben. Nur einer kann auf die Blondine verzichten. Ausgerechnet Dieter Bohlen würde ihr eine Absage für die Deutschland sucht den Superstar-Jury erteilen. Doch warum? Immerhin saßen schon einiger Schlagerstars im Jurysessel der Castingshow.

Zu nett
Gegenüber der Bild-Zeitung erklärte er aber, warum er Fischer für seine Show als ungeeignet empfindet. "Ich glaube nicht, dass Helene zielführend wäre. Als Name: Hammer! Aber wahrscheinlich wäre sie zu nett. Es ist für uns wichtig, dass die Juroren die Sachen beim Namen nennen", begründete er seine harschen Worte. Für eine regelmäßige Show wie DSDS hätte Helene Fischer wahrscheinlich sowieso keine Zeit.

Zufrieden
Mit seiner momentanen Jury ist der Poptitan übrigens mehr als zufrieden und sogar Schlagerküken Vanessa Mai konnte Bohlen schon überzeugen. "Ich glaube, es ist die beste Jury ever. H.P. Baxxter und Michelle sind alte Haudegen, die das Business kennen und sie sagen die Wahrheit. Und Vanessa Mai ist unser kleines Maiglöckchen. Wir passen sehr gut zusammen und es macht Spaß", freut sich Dieter Bohlen, dass es beruflich und zwischenmenschlich mit seinen DSDS-Kollegen so gut passt.