Es geht weiter bei den "Vorstadtweibern"

Intrigen in der "Vorstadt"

Es geht weiter bei den "Vorstadtweibern"

Am 16. September startet die vierte Staffel der ORF-Produktion.

Wien. Die 4 "Kult-Weiber" Maria Köstlinger, Martina Ebm, Hilde Dalik und Nina Proll kommen zurück: ab 16. September soll die vierte Staffel – jeweils am Montag um 20.15 Uhr auf ORF 1 – ausgestrahlt werden. Insgesamt erwarten Fans der Serie ganze zehn neue Episoden. 

Familiengeheimnisse, Begräbnis, Tabletten

Es soll wieder heiß hergehen in den neuen Folgen rund um die "Vorstadtweiber": verheißungsvolle Vereinbarungen, tiefe Familiengeheimnisse, besondere Begräbnisfeierlichkeiten und blaue Tabletten warten auf die Akteure. 

Leichenfund. Die Leiche eines Geschäftsmannes droht die Idylle der "Vorstadtweiber"-Fassade einzureißen. Neue Liebschaften, Intrigen und neue Gesichter all inclusive.

Neuzugänge

Neben dem „Vorstadtweiber“-Quartett sind in weiteren Rollen erneut Bernhard Schir, Juergen Maurer, Murathan Muslu, Thomas Mraz, Wolfgang Pissecker, Nicole Beutler, Xaver Hutter, Christoph Grissemann, Susi Stach, Thomas Stipsits und Johannes Nussbaum zu sehen. Als neue Vorstadtbewohner/innen dazu kommen u. a. Andrea Eckert, Brigitte Hobmeier, Ines Honsel, Alina Schaller, Laurence Rupp, Ruth Brauer-Kvam, Miguel Herz-Kestranek, Karl Fischer und Andreas Kiendl. Auf dem Regiesessel nahmen erneut Harald Sicheritz sowie erstmals Mirjam Unger Platz. Die Drehbücher zur vierten Staffel stammen auch diesmal von Uli Brée.