tamara heidi klum

Zittern am Donnerstag

GNTM: Fliegt Wienerin Tamara diese Woche raus?

Bei ‚Germanys Next Topmodel‘ müssen diese Woche gleich zwei Kandidatinnen gehen.

Ladies, let’s go! Für die Entscheidung in der dreizehnten Folge „Germany’s next Topmodel – by Heidi Klum“ (Donnerstag, 23. April) brauchen die Topmodel-Anwärterinnen Selbstbewusstsein und Sexappeal: Sie schlüpfen in die Rolle der legendären Musikgruppe The Pussycat Dolls und tanzen eine Choreografie zu ihrem Nummer-eins-Hit „Don’t Cha“.

Sexyness

„Die Band steht seit Jahren für Sexyness und Frauenpower“, sagt Heidi Klum. „Genau das erwarte ich auch von meinen Mädchen. Sie sollen selbstbewusst die Rolle einer Pussycat Doll spielen und beweisen, wie wandelbar sie sind.“ Als Vorbereitung für die Performance geht es in eines der bekanntesten Tanzstudios von Los Angeles. Hier wartet eine große Überraschung: Nicole Scherzinger selbst zeigt den Topmodel-Anwärterinnen, wie man die Choreografie richtig umsetzt und gibt hilfreiche Tipps. Die Sängerin der Pussycat Dolls wird auch am Entscheidungstag als Gastjurorin die Performances bewerten und weiß genau, worauf es ankommt: „Die Models müssen die Bewegungen zu ihren eigenen machen. Sie müssen zeigen, was sie einzigartig macht.“

 Muss Tamara zittern?

Tamara (19, Wien) ist als leidenschaftliche Tänzerin von der Aufgabe begeistert: „Ich liebe Tanzen und ich weiß einfach, es liegt mir. Für mich heißt das, nicht einfach die Choreografie zu lernen, sondern zu spüren. Das bedeutet mir sehr viel.“ Und Jacky (21, Rheingau-Taunus) packt der Ehrgeiz. Bei den Proben analysiert sie jeden Tanzschritt und stellt eifrig Fragen: „Learning by doing. Ich bin einfach keine professionelle Tänzerin und war auch zuvor nie Tänzerin. Das heißt, für mich ist es mit Sicherheit eine wesentlich größere Herausforderung als für Tamara, die das schon von klein auf macht. Wenn ich eine Frage habe, habe ich keine Scheu davor, sie zu stellen.“ Doch grade weil sie so gut tanzen kann, wird Tamara besonders gut von Heidi beobachtet. Wir wissen: Die Modelmama lässt keine Patzer gelten, wenn die Mädchen das zeigen sollen, was sie am besten können. Muss also auch unsere Wienerin Tamara zittern? Oder behält sie die Nerven…?