Gottschalk: Ab Jänner täglich im TV

Abschied

Gottschalk: Ab Jänner täglich im TV

Wetten, dass ..?: Günther Jauch sagt ab.

„Herzlichen Dank, gute Nacht, es war eine tolle Zeit, auf Wiedersehen. Ich komme bald wieder.“ Mit diesen Worten verabschiedete sich Thomas Gottschalk (61) am Samstag von seinem Wetten, dass ..?-­ Publikum. Während sich der blonde Showmaster ein letztes Mal an seine Fans wandte, hatte sich Co-Moderatorin Michelle Hunziker (34) in eine dunkle Ecke zurückgezogen und weinte – von den Kameras unbemerkt – bitterlich.

Diashow: Thomas Gottschalk letztes "Wetten, dass..?"

Thomas Gottschalk letztes "Wetten, dass..?"

×

    Per Brief (siehe Faksimile) bedankte sich Gottschalk nach der Sendung nochmals bei den „Lieben ‚Wetten dass ..?‘-Fans“ für die tollen Quoten.

    Gottschalks Zukunft ist längst klar – jene von Wetten, dass ..? immer noch ungewiss. Unklar ist auch, ob Hunziker bei einer möglichen Neuauflage der Show dabei ist oder nicht.

    Diashow: Wetten, dass...?: Die rührendsten Momente

    Wetten, dass...?: Die rührendsten Momente

    ×

      Jauch sagt Nein
      Die jüngste Absage für die Gottschalk-Nachfolge kam am Sonntag von Publikumsliebling Günther Jauch (55): „Ich bin dir schon oft in deinem Leben nachgefolgt. Ich glaube aber, dass ich das nicht gut kann“, meint Jauch im RTL-Jahresrückblick. Dafür brachte Gottschalk erneut Barbara Schöneberger (37), die vor ihm bei Jauch zu Gast war, als Nachfolgerin ins Spiel: „Sie ist blond, hübsch, hat Oberweite und ist vor allem furchtlos. Sie hat das Zeug dazu.“

      Diashow: Wetten, dass...?: Stars auf der Wett-Couch

      Wetten, dass...?: Stars auf der Wett-Couch

      ×

        ZDF kündigt eine „kreativen Pause für Wetten, dass..?“ an. Die braucht Gottschalk nicht: Am 23. Jänner 2012 startet er mit seinem neuen Talk Gottschalk live bei ARD. Von Montag bis Donnerstag sendet er um 19.20 Uhr live aus einem Studio in Berlin. „Ich freue mich auf dieses kleine freie Format – wie in meinen Zeiten als Radio-Moderator.“