Klaas gewinnt extremes 'Duell um die Welt'

Sendung erreicht Bestwert

Klaas gewinnt extremes 'Duell um die Welt'

Im Kampf um den Weltmeistertitel jagten sich Joko und Klaas rund um den Erdball.

Gleich zu Beginn des neuen Jahres sorgen Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf am Samstagabend einmal mehr für lustige Unterhaltung, als es wieder hieß: Joko gegen Klaas - Das Duell um die Welt. Diesmal mussten die beiden Herren vor allem ihre sportliche Seite unter Beweis stellen.

Tapferer Verlierer
Joko musste sich nicht nur in Österreich lebendig begraben lassen, oder an der der Küste von Cannes hinter dem Traumschiff Aida Wasserski fahren, sondern auch in einem Wetter-Windkanal Michael Jacksons «Earth» performen.

Weltmeister
Das war jedoch Nichts gegen seinen Kollegen Klaas Heufer-Umlauf, der unter anderem als venezianischer Gondoliere in einem Drahtkäfig über eine chinesische Schlucht musste und dabei Todesängste verspürte. Außerdem marschierte er mit Ureinwohnern durch den Dschungel, nur um dann den Sprung beim Ur-Bungee zu verweigern. Zu guter Letzt wanderte Klaas als Römer durch Indien und musste sich hinter zwei Bullen über ein Wasserfeld ziehen lassen. Klaas wird zu Weltmeister und gewinnt das Duell um die Welt gegen seinen Kollegen Joko.

Bestwert
Mit ihrem Extrem-TV brachten es die beiden auf 2,54 Millionen Zuschauer. 8,1 Prozent des Fernsehpublikums wollten die gemeinen und aberwitzigen Abenteuer rund um den Globus sehen. Sie erzielen ihren Bestwert und die Kritiken der Fans sind durchweg positiv.

Diashow: Die TV Highlights des Jahres 2014

Die TV Highlights des Jahres 2014

×