Kult-Doc: Endspurt für Dr. House

Neuer Sendeplatz

Kult-Doc: Endspurt für Dr. House

ORF eins startet mit den letzten neuen Folgen von „Dr. House“.

Während einer Therapie bekommt ein Alzheimer-Patient unerklärbare gewalttätige Ausbrüche. Dr. Gregory House (Hugh Laurie) und sein Team sollen in der Episode Bessere Hälften die Ursache für diese Krankheitsschübe finden.

Noch 14 brandneuen Folgen mit dem grantelnden Kult-Doc warten auf die ORF-Zuschauer, die sich allerdings an einen neuen Sendeplatz gewöhnen müssen. Nach zuletzt eher schwachen Quoten mit nur noch 200.000 bis 250.000 Sehern pro Folge verbannt der ORF House mit dem Start der zweiten Staffel-Hälfe vom Donnerstag-Hauptabend (20.15 Uhr) in die späte Nacht am Montag. Dr. House löst seine letzten Fälle künftig erst ab circa 22.40 Uhr.

Serien-Aus
Auch in den USA litt Dr. House unter schwindenden Zuschauerzahlen. Der Sender FOX entschloss sich daher, die Serie nach der achten Staffel auslaufen zu lassen. Mit der Episode Swan Song/Every­body Dies – läuft voraussichtlich Anfang November im ORF – war nach 177 Folgen Schluss.