Make Love

Senderwechsel

"Make Love": Zu nackt für MDR?

Dritte Staffel der Sex-Show soll ins ZDF übersiedelt werden.

"Make Love" sorgte schon im Vorfeld für große Furore . Therapeutin Ann-Marlene Henning beobachtet echte Paare beim echten Sex und gibt Tipps für die Beziehung und das Liebesspiel. Bereits die ersten zwei Staffeln kamen beim Publikum gut an, wurden sogar für zahlreiche TV-Preise nominiert. Doch dem MDR scheint die Show doch zu nackt geworden zu sein, denn die dritte Runde der Sex-Doku soll nun ins ZDF übersiedelt werden.

Paare gesucht
Die Zuschauer dürfen sich auf sechs neue Folgen freuen, die innerhalb von zwei Wochen ausgestrahlt werden. Ein Termin für die dritte Staffel ist noch nicht bekannt, allerdings soll sich Henning bereits auf die Suche nach neuen Paaren gemacht haben, die an ihrer Show teilnehmen wollen.

"Mir geht es um einen seriösen und tabulosen Umgang mit Sexualität. Die Online Grimme Preis-Nominierung und Millionen von Menschen auf unserer Webpage haben dies bereits honoriert. Dafür habe ich dieses TV-Format entwickelt", so Beertz gegenüber der Bild-Zeitung. Zu den Gerüchten, dass "Make Love" fortan im ZDF gesendet wird, wollte er sich aber nicht äußern.