Österreich I

Erfolgsformat

Neustart für Doku-Reihe "Österreich I"

Dokumenations-Serie zur Geschichte Österreichs neue bearbeitet. 

Für das Verständnis vieler Österreicher waren die Dokumentations-Serien Österreich I und Österreich II prägend. Anschaulich und historisch fundiert wurde darin die Geschichte der Ersten und der Zweiten Republik aufgearbeitet. Beide Doku-Reihen zählen zu den ganz großen Erfolgs-Formaten des ORF.

Ab dem 2. Februar (20.15 Uhr) präsentiert ORF III eine Neuauflage von Österreich I, die ursprünglich von Hugo Portisch gestaltet und jetzt neu bearbeitet wurde. Auftakt mit der Folge Vom Reich zur Republik. Insgesamt sind zwölf Folgen geplant, die gestern im ORF-Zentrum präsentiert wurden.

„Für den ORF und für mich ist es deshalb wichtig, diese Dokumentationsreihe neu aufzulegen, weil ja mittlerweile eine neue Generation herangewachsen ist“, meint Hugo Portisch zu der Neuauflage. ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz ergänzt: „Kaum eine Persönlichkeit hat die Geschichte des ORF und mit seiner Zeitgeschichte-Aufarbeitung auch die Geschichte unseres Landes derart mitgeprägt wie Dr. Hugo Portisch.“

Diashow: Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

×