Make Love

"Make Love"

Niemand will zu Sex-Doku

Nächste Staffel soll im Sommer starten, doch die Paare fehlen.

Bei den Zuschauern kam die Sex-Doku "Make Love" total gut an, weshalb gleich eine nächste Staffel der Show bestellt wurde. Die wird zwar nicht mehr im MDR ausgestrahlt , sondern übersiedelt ins ZDF, doch ob die neuen Folgen tatsächlich schon im Sommer gezeigt werden, steht momentan noch in den Sternen. Denn so gerne die Leute echten Sex im TV sehen, so ungerne wollen sie selbst daran beteiligt sein.

Freiwillige vor
Sexual-Therapeutin Ann-Marlene Henning ist nämlich noch immer auf der Suche nach Paaren, deren Liebesleben zu wünschen übrig lässt und die sich von den Kameras ins Schlafzimmer begleiten lassen. Dass das Alter dabei keine Rolle spielt, macht die Sache jedoch auch nicht einfacher. Die Freiwilligen fehlen noch immer.

"Für die neuen Folgen suchen wir Paare, bei denen es im Bett eben nicht so gut läuft - und das ist scheinbar der Normalfall. Um das zu ändern, drehen wir diese Sendung", erklärt Produzent Christian Beetz gegenüber der Bild-Zeitung.